Der Baumwipfelpfad Steigerwald ist jetzt barrierefrei

Landtagspräsidentin Frau Barbara Stamm, Herr Reinhold Strobl (Bayerische Staatsforsten), Frau Miriam Langenbucher (Leiterin Baumwipfelpfad Steigerwald), Herr Dr. Spantig (Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH, Herr Hergenröder (MSI), Herr Martin Groove (Geschäftsführer Lebenshilfe Schweinfurt e.V.). © Bayerische Staatsforsten AöR

Landtagspräsidentin Frau Barbara Stamm, Herr Reinhold Strobl (Bayerische Staatsforsten), Frau Miriam Langenbucher (Leiterin Baumwipfelpfad Steigerwald), Herr Dr. Spantig (Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH, Herr Hergenröder (MSI), Herr Martin Groove (Geschäftsführer Lebenshilfe Schweinfurt e.V.). © Bayerische Staatsforsten AöR

Feierliche Enthüllung des Zertifikats „Reisen für Alle“ durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Der Baumwipfelpfad Steigerwald und die angeschlossene Gastronomie mit Shop ist nun offiziell als barrierefrei für Menschen mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer zertifiziert. Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags, konnte heute das offizielle Siegel „Barrierefreiheit geprüft“ anbringen. Als einer der ersten 100 Betrie be in Bayern ist der Baumwipfelpfad Steigerwald somit durch das neue bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifiziert.

Seit der Eröffnung am 19. März diesen Jahres konnte der Baumwipfelpfad Steigerwald über 250.000 Besucher begrüßen. Darunter waren viele Besucher mit einer Behinderungen oder einer Bewegungseinschränkung. Gerade für diese Besuchergruppen ist es wichtig, möglichst wenige Barrieren vorzufinden.

Als erster Baumwipfelpfad in Deutschland gehen die Bayerischen Staatsforsten in Zusammenarbeit mit der MSI, einem Integrationsunternehmen der Lebenshilfe, einen neuen und einzigartigen Weg der Integration und Barrierefreiheit. Sowohl im Restaurant am Baumwipfelpfad, als auch im gemeinsamen Shop und an der Kasse des Baumwipfelpfades im Steigerwald arbeiten Menschen mit Handicap und tragen so den Integrationsgedanken nach außen.

Im Sinne dieses Integrationsgedankens ist es nur folgerichtig, dass der Baumwipfelpfad Steigerwald das Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft – Reisen für Alle“ durch das Deutsche Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin verliehen bekam.

Vor dem feierlichen Anbringen des offiziellen Siegels am Gebäude des Baumwipfelpfads fand ein kleiner Festakt in der angeschlossenen Gastronomie statt. Als Vertreter der Bayerischen Staatsforsten begrüßte Reinhard Strobl die Gäste: „Unsere gute Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Schweinfurt und die nunmehr zertifizierte Barrierefreiheit unseres Baumwipfelpfades machen deutlich, dass die Bayerischen Staatsforsten die Vorbildlichkeit nicht nur bei der Waldbewirtschaftung sehr ernst nehmen.“

Martin Groove, Geschäftsführer der Lebenshilfe Schweinfurt e.V., brachte seine Freude zum Ausdruck über die erfolgreiche Arbeit der Tochtergesellschaft MSI, die im Rahmen eines Integrationsprojektes in der Gastronomie am Baumwipfelpfad für das leibliche Wohl der Besucher sorgt. Dr. Martin Spantig, Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH, erläuterte das Zertifikat „Reisen für Alle“ und beglückwünschte die Bayerischen Staatsforsten zur erfolgreichen Zertifizierung.

Barbara Stamm wies in ihrer Festrede darauf hin, dass viele Menscheneine besondere Beziehung zu Wäldern hätten und dies selbstverständlich auch für Menschen mit Handicap gelte. Der barrierefreie Baumwipfelpfad sei aber auch deshalb sehr zu begrüßen, weil die Barrierefreiheit auch Familien mit Kinderwägen oder der älteren Generation ein besonderes Naturerlebnis ermögliche – und im Rahmen dessen auch der Gedanke der Nachhaltigkeit und des sorgsamen Umgangs mit unserer Umwelt weitergegeben werde.

Nachdem sich die Leiterin des Baumwipfelpfades, Miriam Langenbucher, bei allen Gästen für Ihren Besuch bedankte und auch nochmal die Wichtigkeit einer solchen Zertifizierung sowohl für Menschen mit Behinderung als auch für die touristischen Einrichtung betonte wurde noch der Baumwipfelpfad Steigerwald besichtigt.

Hinweis: Der Baumwipfelpfad in der Zeit von 07.11.16-18.11.16 wegen Revisionsarbeiten geschlossen.

Schreibe einen Kommentar