Bamberger SPD-Fraktion fordert Sanierung der Sportanlage Gaustadt bis 2020

Die SPD-Fraktion bekräftigt ihre Unterstützung einer Sanierung der Sportanlage in Gaustadt. Wie in den vergangenen Haushaltsberatungen festgelegt, soll eine Sanierung noch in dieser Legislaturperiode, also bis 2020, durchgeführt werden.

„Wir haben uns schon in den vergangenen Jahren für eine Sanierung eingesetzt und werden uns an unsere Zusage halten“, so Ingeborg Eichhorn, SPD-Stadträtin. „Auch in den Beratungen zum nächsten Haushalt werden wir uns dafür einsetzen, dass genügend Mittel zur Verfügung gestellt werden“, betont Eichhorn.

Beim letzten Haushalt hatte sich die SPD-Fraktion dafür eingesetzt, dass die notwendigen Mittel für die Sanierung der Dusch- und Sanitäranlagen zur Verfügung gestellt wurden. Die Sanierung ist inzwischen abgeschlossen und die Dusch- und Sanitäranlagen im Stadion wieder in Stand gesetzt. „Jetzt ist es wichtig, dass ein Sanierungsplan erstellt wird um einen Überblick über die notwendigen Maßnahmen und Kosten zu erhalten“, so Eichhorn. Die Anlage ist die Heimat der ortsansässigen Vereine und wird gerne von Gaustadter Kindern und Jugendlichen genutzt. Stadträtin Eichhorn sieht in der Sanierung des Gaustadter Sportzentrums einen wichtigen Baustein in der Sportentwicklung. „Wenn das Fuchspark-Stadion im Osten der Stadt ein gutes Angebot bereithält, muss das Sportzentrum Gaustadt im Westen als spiegelgleiches Gegenstück dasselbe tun“, so einfach und logisch ist ihre Begründung.

Schreibe einen Kommentar