6-tägige Ferien-/Intensivkurse des FZO für die staatlichen Fischerprüfung

Das Fischereizentrum Oberfranken (FZO), größter Anbieter von Vorbereitungslehrgängen zur staatl. Fischerprüfung in Oberfranken, bietet auch in den Sommerferien 2016 wieder die Möglichkeit, die Vorbereitung zur staatl. Fischerprüfung während der Schulferien an nur sechs Tagen zu absolvieren und damit den staatl. Fischereischein zu erlangen.

Die Ferien/Intensivkurse des FZO eröffnen für Schüler die Gelegenheit, den Fischereischein ohne gleichzeitigen Schul-/Lernstreß zu erlangen. In sechs Tage mit kompakten Unterricht und anschließender staatl. Fischerprüfung. Übrigens eine gute Gelegenheit für Vater/Mutter und Kind sich gemeinsam auf die staatl. Fischerprüfung vorzubereiten.

Natürlich sind unsere Intensivkurse auch für Erwachsene gedacht und geeignet, die den Vorbereitungslehrgang in
„einem Rutsch“ absolvieren wollen.

Stattfinden werden die vom Fischereizentrum Oberfranken (FZO) als Ferienkurse 2016 (Sommerferien) konzipierte Lehrgänge von

  • Mo. 01.08. – Sa. 06.08.2016 in 95448 Bayreuth, St. Georgen 9 („Zum Brandenburger“)
  • Di. 23.08. – So. 28.08.2016 in 95336 Mainleus, OT Willmersreuth (“Zur Linde“)
  • Di. 30.08. – So. 04.09.2016 in 95478 Kemnath (“Beim Schinner”)
  • Di. 06.09. – So. 11.09.2016 in 91257 Pegnitz; OT Horlach, („Gasthof Krieg“)

Achtung: Bei den Ferienkursen in Bayreuth, Mainleus und Pegnitz besteht die Möglichkeit der Übernachtung im Schulungshotel. Bei Interesse setzen Sie sich doch mit den Gastronomiebetrieben direkt in Verbindung. Die genannten Schulungshotels werden Ihnen gerne ein Angebot zusenden.

Während der Ferien-/Intensivkurse wird es an sechs aufeinander folgenden Tagen ganztägigen Unterricht geben. Der erfolgreich absolvierte Lehrgang berechtigt zur Teilnahme an jeder beliebigen Onlineprüfung in Bayern, die zwischen-zeitlich ganzjährig und flächendeckend in Bayern durchgeführt werden.

Die Anmeldung zu diesen Ferienlehrgängen zur Fischerprüfung in der Region Oberfranken – Unterfranken – Mittelfranken und nördliche Oberpfalz erfolgt über die Webseite

www.fischereizentrum-oberfranken.de

Schreibe einen Kommentar