Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Bayreuth: Wasserrohrbruch am Eichendorffring

| Keine Kommentare

Am Freitagmorgen ist am Eichendorffring eine Hauptwasserleitung gebrochen. 20 Häuser sind momentan von der Wasserversorgung abgeschnitten. Die Experten der Stadtwerke Bayreuth rechnen damit, dass die Wasserversorgung voraussichtlich am frühen Nachmittag wieder hergestellt sein wird.

Gegen 5 Uhr ist am Freitag am Eichendorffring auf der Kreuzung zur Hegelstraße eine Hauptwasserleitung gebrochen. Die Experten der Stadtwerke Bayreuth waren sofort vor Ort und haben mit der Schadenssuche begonnen. Derzeit sind 20 Häuser von der Wasserversorgung abgeschnitten.

Die Stadtwerke Bayreuth haben für die betroffenen Anwohner eine Notwasserversorgung in der Hegelstraße (vor Hausnummer 34) und der Birkenstraße (vor Hausnummer 19) über einen Hydranten eingerichtet. Momentan laufen an der Schadensstelle die Tiefbauarbeiten. Die Stadtwerke rechnen damit, dass die Anwohner am frühen Nachmittag wieder mit Wasser versorgt sein werden. Aufgrund der Bauarbeiten ist die Kreuzung Eichendorffring-Hegelstraße erst ab Anfang kommender Woche wieder für den Verkehr freigegeben. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

http://www.wiesentbote.de/2016/08/05/bayreuth-wasserrohrbruch-am-eichendorffring/

Anklicken:  Homepage von dfm in Förrenbach

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen