Von "Hänschen klein" und "Dschungelbuch": Kinderkonzert in Pegnitz

Mit „Hänschen klein“ ins „Dschungelbuch“ ist das Motto des Kinderkonzerts, das am Sonntag, 10. Juli um 15 Uhr in der St. Bartholomäuskirche in Pegnitz stattfindet. Richard Roblee, Jürgen Hahn und Matthias Grabisch spielen auf Trompete und Posaunen alte Kinderlieder wie „Alle meine Entchen“, „Hänschen klein“ und „Muss i denn“ in neuen Arrangements für kleine Bigband. Außerdem erklingen einige der Lieder aus dem berühmten Zeichentrickfilm „Das Dschungelbuch“ von Disney wie Balu“s „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ oder das Lied des Affenkönigs „Ich bin der König im Affenstaat“. Der Eintritt ist frei. Eine Platzreservierung unter der Telefonnummer 09241-6086 (evangelisches Pfarramt) wird empfohlen.

Die Pegnitzer Sommer Konzerte dauern vom 3. Juli bis 7. August und finden in der Regel jeweils sonntags statt. Am kommenden Sonntag, 17. Juli, ist um 20 Uhr in der St. Bartholomäuskirche in Pegnitz das international renommierte A-Capella-Ensemble „Voces8“ zu hören.

Informationen zur gesamten Reihe, aber auch den einzelnen Veranstaltungen sind erhältlich bei „Pegnitzer Sommer Konzerte“, Rosengasse 41, 91257 Pegnitz, Telefon 09241/2965, bei den Fremdenverkehrsämtern der Region und in den Kirchen der Veranstaltungsorte.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.pegnitzersommerkonzerte.de, www.solideo.de, der Seite der evangelischen Kirchenmusik in Bayern und auf der Seite www.pegnitz-evangelisch.de der evangelischen Kirchengemeinde Pegnitz.

Ausführende

Trompeter Jürgen Hahn, der ein klassisches Studium sowie ein Jazzstudium an der Musikhochschule Würzburg hinter sich hat, ist bekannt nicht nur als Mitglied des „Sundaynightorchestras“, sondern auch als Bandleader des „Jürgen Hahn Quintett`s“ mit dem er den Förderpreis der L.A.G. Jazz in Bayern sowie den Kulturpreis der Stadt Bad Reichenhall erhalten hat.

Mathias Grabisch, virtuoser Bassposaunist, begleitete Stars wie Al Martino, Howard Carpendale und Roberto Blanco, er spielte Musicals im Theaterorchester Hof und Baden-Baden, er musiziert seit Jahren mit der „Ron Spielman Band“.

Richard Roblee, seit 2003 Professor für Jazz an der Würzburger Musikhochschule, ist als Komponist und Arrangeur für Blechbläserquintett und Posaunenchor bekannt. Mit 17 war er Posaunist im Seattle Symphony Orchestra und später Soloposaunist im Honolulu Symphony Orchestra. Er war auch Posaunist und Sänger mit der Del Courtney Big Band in Honolulu, mit der er Stars wie Sammy Davis Jr., Tony Bennett und Henry Mancini begleitet hat.

Schreibe einen Kommentar