Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Forchheimer Karateka: Lernen von den Besten

| Keine Kommentare

Forchheimer Karateka

Forchheimer Karateka

Lehrgang mit Weltklasse-Karateka Jonathan Horne

Am vergangenen Samstag ließen es sich die Forchheimer Andreas Kupfer als Kumite Trainer, Jan Gittelbauer, Andrea Michel, Anna Fuchs, Milena und Rosen Stefanov als Kader Athleten nicht nehmen, an einem Lehrgang der Extraklasse teilzunehmen. Der Karate Europameister, mehrfache World Games Sieger, Vizeweltmeister, vielfache Deutsche Meister Jonathan Horne, weilte in Hersbruck und zeigte dort Kumite (Freikampf) Techniken vom Allerfeinsten.

Horne, der laut Karate Records als der weltbeste Karateka bezeichnet wird, ist der Spezialist bei Fußtechniken und hier besonders bei Mawashi Geri und Ura Mawashi Geri. Dabei handelt es sich um sogenannte Rundbogen Tritte, die seitlich oder beim Ura Mawashi Geri seitlich mit dem Bein um den Gegner herum, von hinten ausgeführt werden. Bei diesem Lehrgang zeigte Horne wie diese Techniken im Kampf vorbereitet und eingesetzt werden können. Eine Augenweide zu beobachten wie Horne diese schwierigen Techniken beherrscht. Die Forchheimer Kämpfer trainierten 3 Stunden mit dem Ausnahmeathleten und nahmen einiges an neuen Erkenntnissen mitnehmen. Die Motivation, gerade für die jungen Nachwuchssportler, ist dabei ein ganzes Stück gefördert worden.

Von solchen Weltklasse Athleten zu lernen ist einfach etwas ganz Besonderes.

Immer wieder über den Tellerrand hinausschauen, lernen von Anderen, dient der eigenen Weiterentwicklung und Verbesserung. Denn obwohl die Forchheimer Karatekas über exzellente Trainer verfügen, ist es stets ein Anliegen der Trainer, die Sportler zu anderen Lehrgängen zu entsenden um den eigenen Horizont zu erweitern. Wer die eigenen vier Wände nie verlässt kann sich nicht entwickeln.

Hans Rosemann

http://www.wiesentbote.de/2016/06/06/forchheimer-karateka-lernen-von-den-besten/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen