Aufseßer Fischerfest am Sonntag, 22. Mai: Der Treff für alle Fischfans

Heimischer Edelkrebs

Heimischer Edelkrebs

Bachsafari, Fisch-Kulinaria und Fachsimpeln

Der Safaribach der Lehranstalt für Fischerei ist immer Anziehungspunkt Nummer 1 beim Aufseßer Fischerfest. Aber auch Feinschmecker und Fischfans kommen dort am Sonntag, 22. Mai, auf ihre Kosten. In der Aquarienausstellung sind in diesem Jahr heimische Krebse der Schwerpunkt. Führungen über die Anlage, Angelzielwerfen und leckere Fisch-Kulinaria ergänzen das Programm.

Ab 10.00 Uhr kann die Anlage mit den Teichen, dem Bruthaus und der Aquarienausstellung besichtigt werden; eine Stunde später startet die Fischkulinarik. Vom Fischbrötchen (Matjes) über Grillfisch bis hin zum Räucherfisch reicht die Palette. Ab Mittag ergänzt der Aufsesser Sportverein das Angebot noch mit Kaffee, Kuchen und Eis.

Alle Kinder, die bei einer Bachsafari heimische Gewässer erkunden wollen, sollten um 11.00 Uhr oder um 14.00 Uhr auf dem Gelände sein, denn dann beginnt jeweils die Bachsafari.

Quiz- und Infostände des Bezirksfischereiverbands, der Teichgenossenschaft und der Fachberatung für Fischerei laden zum Fachsimpeln ein.
Die Aquarienausstellung widmet sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig den heimischen Krebsen. Nachdem der kommende Sonntag auch der internationale Tag der Biodiversität und Artenvielfalt ist, soll auf deren Schutz besonders hingewiesen werden.

Aktuelle Kartierungen der Fachberatung für Fischerei zeigen, dass die Bestände von Edel- und Steinkrebs in den letzten zehn Jahren zum Teil dramatisch zurückgegangen sind.

„Unsere heimischen Krebse sind unscheinbar und werden noch leichter übersehen als unsere Fischbestände Dabei sind sie garantiert die ältesten Oberfranken“, bemerkt Dr. Thomas Speierl, Leiter der Fachberatung für Fischerei, augenzwinkernd: „Krebse gibt es seit über 70 Millionen Jahren auf der Erde und wir sollten alles tun, um diese Urzeittiere zu erhalten.“

Das diesjährige Aufsesser Fischerfest ergänzt die Präsentation der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld zur Landesgartenschau in Bayreuth („Ins Land der Gärten schauen“).

Die Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken, die Teichgenossenschaft Oberfranken und der Bezirksfischereiverband laden alle Fischliebhaber herzlich ein und freuen sich über zahlreiche Besucher am Aufseßer Fischerfest.

Der Eintritt ist wie immer frei.

  • Sonntag, 22. Mai 2016
  • 3. Aufseßer Fischerfest von 10–16 Uhr
  • Für Fischer, Feinschmecker und Fischfans!
  • Lehranstalt für Fischerei des Bezirks Oberfranken, Draisendorfer Straße 174, 91347 Aufseß
  • Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar