Unterschlagenes Fahrzeug sichergestellt

A9 / BAYREUTH. Einen Unterschlagenen VW Passat zogen am frühen Donnerstagmorgen Beamte der Bayreuther Verkehrspolizei aus dem Verkehr. Ein 32-jähriger Berliner war mit dem Wagen auf der A9 unterwegs und konnte an Ort und Stelle festgenommen werden.

Gegen 5.30 Uhr geriet der schwarze Passat mit Berliner Kennzeichen ins Visier der Autobahnpolizisten. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass das Fahrzeug in Berlin als unterschlagen gemeldet ist. An der Anschlussstelle Bayreuth-Süd hielten die Beamten den Wagen an. Den 32-jährigen Fahrer nahmen sie fest, das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Kripo Bayreuth hat die weiteren Ermittlungen und Abklärungen mit den Berliner Behörden übernommen.

Schreibe einen Kommentar