Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

VCD Bamberg: Selber radeln statt Elterntaxi – mit satten Gewinnen

| Keine Kommentare

Ein Training mit Bike-Trial-Weltmeister Marco Hösel gewinnen

Wer mit dem Fahrrad zur Schule fährt ist unabhängig vom Elterntaxi, kann sich im Unterricht besser konzentrieren und schützt ganz nebenbei Klima und Umwelt. Dennoch radeln Jahr für Jahr weniger Jugendliche. Von 1998 bis 2012 sank der Anteil derer , die das Rad benutzen, von 50 Prozent auf 43 Prozent. Der ökologische Verkehrsclub VCD setzt diesem Trend seine Aktion »FahrRad! Für’s Klima auf Tour« entgegen. Dabei gilt es für Familien, Jugendgruppen oder Schulklassen, bis August möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückzulegen und tolle Preise zu gewinnen.

Elke Lechner vom Bamberger VCD: „Je mehr mitmachen, desto mehr CO2 sparen wir ein und umso sauberer wird die Luft in unseren Städten und Gemeinden. Daher rufen wir Familien, Jugendgruppen und Schulen in unserer Region auf, sich zu beteiligen.“

Zum zehnjährigen Jubiläum der Aktion winkt neben dem Hauptgewinn von 500 Euro ein cooler Sonderpreis: Der mehrfache Bike-Trial-Weltmeister Marco Hösel wird in der Gruppe oder an der Schule mit den meisten Teilnehmern ein Mountainbike-Techniktraining geben. Marco Hösel: „Wie viel Spaß Fahrradfahren macht und wie gut es uns tut, erleben Jugendliche nur, wenn sie es selbst ausprobieren. Deshalb unterstütze ich die Aktion »FahrRad!«.

Marco Hösel ist außerdem Botschafter der Initiative »AKTIONfahrRAD«, die alljährlich den Preis »Fahrradfreundliche Schule« vergibt. Beide Initiativen wollen in diesem Jahr ihre Kräfte bündeln. Anika Meenken, »FahrRad!«-Projektleiterin beim VCD: „Neben der eigenen Motivation müssen auch die Wege zur Schule und die Abstellmöglichkeiten an der Schule fahrradfreundlich sein, damit sich mehr Jugendliche auf’s Rad schwingen. Somit ergänzen sich beide Initiativen hervorragend.“

Zu »FahrRad!« anmelden können sich Jugendgruppen, Schulklassen und Familien mit Kindern im Alter von 12 bis 18 Jahren sofort unter www.klima-tour.de. Dann kann jeder auf Schul- und Freizeitwegen erradelte Kilometer im Online-Portal eingetragen werden. Neben dem Wettstreit beim realen Radeln gibt es über das Online-Portal eine virtuelle Tour durch Deutschland und Europa. An 18 Stationen werden Fahrrad- und Klimathemen jugendgerecht präsentiert, Quizfragen gestellt und zu Mitmachaktionen aufgerufen.

Für die Kombination aus richtigen Antworten und gesammelten Fahrradkilometern können neben dem Hauptgewinn eine Radabstellanlage und Equipment für Radausflüge gewonnen werden. Auf der Webseite findet man auch Aktionsideen aus den Bereichen Fahrrad, Klimaschutz und Mobilitätsbildung. Elke Lechner: „Die Hauptsache ist: Rauf auf’s Rad und mitmachen!“

http://www.wiesentbote.de/2016/05/05/vcd-bamberg-selber-radeln-statt-elterntaxi-mit-satten-gewinnen/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen