Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Bamberger GAL lädt zum Mitmach-Flashmob am Glaskontor-Gelände ein

| Keine Kommentare

„Wohn Wunder Wach Küssen“

Einen Flashmob in der Wunderburg kündigt die Grün-Alternative Liste GAL für Samstag, 7. Mai 2016, ab 11 Uhr an. „Wohn Wunder Wach küssen“ lautet der Titel und verrät schon die Stoßrichtung der politischen Aktion. Es geht um das Glaskontor-Gelände, das seit der Betriebsaufgabe der Firma Glaskontor Anfang der 90er Jahre brach liegt und laut GAL dringend für bezahlbare Wohnbebauung nutzbar gemacht werden sollte. Die GAL will mit ihrer Mitmach-Aktion Druck machen: Auf bunten Hausplakaten können Bürger*innen und Bürger ihre Wohnwünsche dokumentieren und an den Zaun des Geländes heften: an der Erlichstraße, Nähe Abzweig Jägerstraße.

Der GAL geht die Entwicklung auf dem Areal entschieden zu langsam, denn immerhin erwarb die Stadt einen Großteil, nämlich das ehemalige Glaskontor-Firmengelände, bereits vor sechs Jahren. Das Bebauungsplanverfahren unter dem neuen Namen „Ulanenpark“ steht kur vor dem Ende, so dass die GAL fordert, entlang der Hedwigstraße unverzüglich mit Bebauung zu beginnen. Die Pläne für den Innenbereich kritisiert die GAL hingegen: zu viele Reihenhaus-Eigenheime und zu wenig Raum für Gemeinschaftswohnprojekte und andere innovative Wohnideen.

http://www.wiesentbote.de/2016/05/04/bamberger-gal-laedt-zum-mitmach-flashmob-am-glaskontor-gelaende-ein/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen