Einbrecher suchten Wohnanwesen auf

ALTENDORF, LKR. BAMBERG. Einbrecher versuchten in der Nacht zum Dienstag in mehrere Wohnanwesen im Ortsteil Seußling einzusteigen. In einem Fall hatten die Täter Erfolg und entkamen mit ihrer Beute unerkannt. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise.

Die Unbekannten suchten in den Morgenstunden ein Einfamilienhaus in der Straße „Herrnröthe“ auf. Nachdem sie sich gewaltsam über ein Garagentor Zutritt zu dem Anwesen verschafft hatten, durchsuchten sie sämtliche Räume. Neben Bargeld entwendeten die Einbrecher auch Elektronikartikel im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro und entkamen unerkannt.

Vermutlich die gleichen Täter suchten in der Nacht auch weitere Anwesen in der benachbarten Hauptstraße und in der Ringstraße auf. Nachdem sie sich zum Teil an Türen zu schaffen gemacht hatten flüchteten die Langfinger allerdings ohne Beute.

Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Bamberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kriminalbeamten bitten um Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Schreibe einen Kommentar