Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Kommandantenwahl der Feuerwehr Hausen

| Keine Kommentare

Siegfried Iglhaut

Siegfried Iglhaut

Siegfried Iglhaut im Amt bestätigt – Neuer Stellvertreter

Bei der turnusmäßigen Kommandantenwahl der Feuerwehr Hausen wurde der bisherige Kommandant Siegfried Iglhaut im Amt bestätigt. Zur Seite steht ihm die nächsten sechs Jahre Ferdinand Kemeth.

Gut 50 aktive Feuerwehrleute waren der Einladung zur Dienstversammlung am 28.02. im Schützenheim Hausen gefolgt. 2. Bürgermeister Bernd Ruppert konnte neben den Führungskräften der Kreisbrandinspektion auch den noch im Krankenstand befindlichen Bürgermeister Gerd Zimmer begrüßen. Ruppert berichtete in seinem Grußwort von aktuellen Entwicklungen in der Verwaltung hinsichtlich Feuerwehrwesen: Beim Neubau des Feuerwehrgerätehauses sei man voll im Zeitplan. Im April werden erste Leistungen für die Bauarbeiten vergeben, sodass man bis Jahresende den Rohbau fertigstellen kann. Auch die Ersatzbeschaffung für das kleinere der beiden Hausener Löschfahrzeuge habe man auf dem Schirm und deshalb bereits Mittel in den gemeindlichen Haushalt eingestellt.

Bei der anschließenden Wahl des 1. Kommandanten wurde Siegfried Iglhaut in seinem Amt bestätigt. Iglhaut führt die Feuerwehr Hausen bereits seit 2004 erfolgreich mit seinem Adjutanten Thomas Brehm. Dieser stand aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Stellvertreter wählten die Aktiven nun Ferdinand Kemeth.

Kreisbrandrat Oliver Flake gratulierte den Gewählten im Namen der Feuerwehrführung des Landkreises und dankte für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. Flake lobte die Ausbildung und die Schlagkraft der Hausener Feuerwehr: „Wir wissen, dass ihr eine schlagkräftige Truppe seid, um die man sich keine Sorgen machen muss“. Dass man sich auch im Ernstfall auf die Wehrmänner und -frauen verlassen kann, hätten sie in den letzten Jahren bei zahlreichen Einsätzen gezeigt, so der Kreisbrandrat.

Neben der Neuwahl der Kommandanten gab es auch im Bereich der Jugend Änderungen in der Führung: Nach sechs Jahren im Amt übergab Timo Sokol die Leitung der Jugendgruppe seinem bisherigen Stellvertreter Marco Weichert. Neue Chefin der Kindergruppe ist Julia Heilmann, die Jochen Scholz ablöst. Mit über 30 Kindern und Jugendlichen ist es um den Feuerwehrnachwuchs in Hausen gut bestellt. Das neue Domizil der Rothelme wird somit auch in Zukunft mit Leben und ehrenamtlichen Engagement gefüllt sein.

http://www.wiesentbote.de/2016/03/17/kommandantenwahl-der-feuerwehr-hausen/

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen