Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Fränkische-Schweiz-Verein: Vortrag von Walter Tausendpfund

| Keine Kommentare

Walter Tausendpfund

Walter Tausendpfund

Am 23.03. hält FSV-Kulturausschussvorsitzender Walter Tausendpfund im Rahmen der FSV-Veranstaltungsreihe einen Vortrag zum Thema „Das Jahr ohne Sommer“

1816 war kein Jahr wie viele vorher. Die Witterung hatte sich auffällig verschlechtert; es herrschte Hunger allerorten. Im Juni und Juli regnete es fast pausenlos, Gewitterstürme mit Hagel vernichteten große Teile der Ernte. Bereits im September gab es den ersten Frost. Und im November wurde der noch nicht eingebrachte Teil der Ernte unter kaltem Schnee begraben.

Was war geschehen? Zuerst schoben die Meteorologen das unbeständige und ungewöhnliche Wetter auf die Sonne: Es war ein Jahr maximaler Sonnenfleckentätigkeit, also von heftigen Sonnenstürmen, deren Strahlen bis auf die Erde vordringen. Erst einige Jahre später fand man den wirklichen Grund für „das Jahr ohne Sommer“: Den Ausbruch des Vulkans Tambor auf der Insel Sumbawa (östlich von Bali in Indonesien gelegen) am 5. und 10. April 1816. Hierdurch entstanden nicht nur ungeheure Schäden vor Ort; es bildete sich eine riesige bis zu 40 Kilometer in die Stratosphäre reichende Wolke aus Asche und Gestein, die sich sehr rasch ausbreitete und über Indien nach Europa und nach Amerika kam. Durch die von der Wolke verursachten Klimaveränderungen hatten massive Einwirkungen auf das Leben der Menschen, die damals diesem Wetterphänomen schutzlos ausgeliefert waren. Der Vortrag von Walter Tausendpfund, der ein historisch sehr dramatisches Ereignis aufgreift, versucht diese Katastrophe differenziert in möglichst globaler Hinsicht – soweit es die für einen gewöhnlichen Vortrag in der Regel verfügbare Zeit zulässt – zu erfassen. In Bezug auf die lokale Historie steht man noch am Anfang der Quellensuche, meint der Autor. Das Problem ist, dass man damals, mangels moderner Kommunikationstechnik keinen Zusammenhang herstellen konnte, zwischen dem ungewöhnlichen, für die Menschen katastrophalen Wetter im Europa des Jahres 1816 und dem Ausbruch eines Vulkans in Südost-Asien.

INFO: Der Vortrag im Saal des Tüchersfelder Pfarrhauses beginnt um 19 Uhr. Veranstalter ist der Fränkische Schweiz – Hauptverein.

http://www.wiesentbote.de/2016/03/16/fraenkische-schweiz-verein-vortrag-von-walter-tausendpfund/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen