Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

BN Forchheim säubert Amphilienleitsystem

| Keine Kommentare

Bergmolch. Foto: Steffen Müller

Bergmolch. Foto: Steffen Müller

Der Bund Naturschutz entdeckt die ersten Amphibien auf dem Weg zu ihren Laichplätzen

Am 27.2. führte der BN (Ortsgruppe Forchheim) ein Ramadama am stationären Amphibienzaun nahe der Örtelbergweiher bei Forchheim durch. Dabei wurde das System gereinigt, Kleingehölz und Schilf im Bereich des Zauns zurückgeschnitten und vorhandener Abfall aufgesammelt. Aufgrund der Anzahl der kleinen und großen Helfer war die Arbeit innerhalb von 2 Stunden getan.

Speziell die jungen Teilnehmer freuten sich auf den Fund jeweils eines Berg- und eines Teichmolches. Dies zeigt, dass – günstige Temperaturen vorausgesetzt – die Wanderung der Amphibien von den Winterquartieren zu ihren Laichplätzen unmittelbar bevorsteht. Das Aufstellen der mobilen Zäune im Landkreis sollte also in den nächsten Tagen erfolgen.

Wie in jedem Jahr schloss eine Brotzeit mit Grillwurst die Aktion ab. Der BN wird auch 2016 die Wanderung der Amphibien überwachen und durch Exkursionen diesen überregional bedeutenden Lebensraum rund um die Örtelbergweiher dem interessierten Bürger nahebringen.

Ulrich Buchholz

http://www.wiesentbote.de/2016/03/03/bn-forchheim-saeubert-amphilienleitsystem/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen