Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

„Forum Tourismus“ der Metropolregion Nürnberg mit dem „Tourismus-Star 2016“ ausgezeichnet

| Keine Kommentare

Das Forum Tourismus der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist bei der Freizeit & Touristik Messe Nürnberg mit dem „Tourismus-Star 2016“ ausgezeichnet worden. Die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, der Organisator der Messe, würdigt damit das besondere Engagement des Forums Tourismus zur Steigerung der touristischen Attraktivität der Region.

Der politische Sprecher des Forums Tourismus, Landrat Matthias Dießl (Landkreis Fürth), nahm den Tourismus-Star 2016 bei der Eröffnungsfeier der Freizeit & Touristik Messe in Nürnberg erfreut entgegen.

Auch Bambergs Zweiter Bürgermeister Dr. Christian Lange, Geschäftsführer des Forums Tourismus, Olaf Seifert vom Tourismusverband Franken e.V. und Fachlicher Sprecher des Forums, sowie Michaela Schraetz von der Geschäftsstelle Forum Tourismus freuen sich über die Würdigung ihrer Arbeit.

„Mit den Tourismusbörsen ,Fernweh ganz nah‘ und dem ‚EntdeckerPass‘, der Freizeitkarte für die Metropolregion Nürnberg, hat das Forum Tourismus zwei sehr erfolgreiche Projekte für die Förderung des regionalen Tourismus ins Leben gerufen“, sagte Bürgermeister Lange. So werden bei den insgesamt elf Tourismusbörsen „Fernweh ganz nah“, die im Jahr 2016 in der Metropolregion stattfinden werden, rund 180.000 Besucher erwartet. Auch die Zahlen für den EntdeckerPass entwickeln sich kontinuierlich positiv. Im vergangenen Jahr wurde er rund 15.000 Mal in über 120 Freizeiteinrichtungen der Region eingesetzt. Lange dankte Michaela Schraetz von der Geschäftsstelle Forum Tourismus in Bamberg, welche diese Projekte federführend koordiniert.

Am Gemeinschaftsstand zur Goldenen Straße auf der Messe enthüllte Landrat Dießl gleich noch das jüngste Produkt aus dem Forum Tourismus: Eine informative Faltkarte zur Goldenen Straße. „Wir freuen uns, das Jahresthema der Metropolregion zu unterstützen und dieses kulturelle Highlight den Bürgern näher bringen zu können“, betonte Landrat Dießl.

Weitere Informationen dazu im Internet unter

  • www.metropolregionnuernberg.de/projekte/laufende-projekte/fernweh-ganznah.html
  • www.entdeckerpass.com
  • www.goldene-strasse.de

Die Metropolregion Nürnberg, das sind 23 Landkreise und 11 kreisfreie Städte – vom thüringischen Landkreis Sonneberg im Norden bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Süden, vom Landkreis Kitzingen im Westen bis zum Landkreis Tirschenreuth im Osten. 3,5 Millionen Einwohner erwirtschaften ein Bruttoinlandsprodukt von 115 Milliarden Euro jährlich – das entspricht in etwa der Wirtschaftskraft von Ungarn. Eine große Stärke der Metropolregion Nürnberg ist ihre polyzentrale Struktur: Rund um die dicht besiedelte Städteachse NürnbergFürth-Erlangen-Schwabach spannt sich ein enges Netz weiterer Zentren und starker Landkreise.

Die Region bietet deshalb alle Möglichkeiten einer Metropole – jedoch ohne die negativen Effekte einer Megacity. Bezahlbarer Wohnraum, funktionierende Verkehrsinfrastruktur und eine niedrige Kriminalitätsrate macht die Metropolregion Nürnberg für Fachkräfte und deren Familien äußerst attraktiv.

http://www.wiesentbote.de/2016/03/01/forum-tourismus-der-metropolregion-nuernberg-mit-dem-tourismus-star-2016-ausgezeichnet/

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen