5-Jährige nach Skiunfall schwer verletzt

BISCHOFSGRÜN, LKR. BAYREUTH. Schwere Verletzungen zog sich am Sonntagnachmittag eine 5-Jährige bei einem Skiunfall am Ochsenkopf zu. Ein 17-jähriger Schüler rammte das Mädchen auf der Nordabfahrt. Ein Rettungshubschrauber flog die Verletzte in ein Krankenhaus

Kurz nach 14 Uhr kam es auf der Abfahrt im Bereich der unteren Ringloipe zu dem folgenschweren Zusammenstoß. Der aus Weiden stammende 17-jährige Schüler unterschätzte offenbar die Geschwindigkeit des vor ihm fahrenden Mädchens und prallte mit ihr zusammen. Beide stürzten daraufhin zu Boden und rutschten noch einige Meter den Hang hinab. Während der 17-Jährige unverletzt blieb, erlitt das kleine Mädchen aus dem Raum Frankfurt schweren Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Auch die Bergwacht war zur Bergung der Verletzten eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar