Bamberger "Junge Liberale" bestätigen Kreisvorstand

Die Jungen Liberalen Bamberg haben auf ihrer Mitgliederversammlung dem alten Kreisvorstand ihr Vertrauen ausgesprochen und ihn im Amt bestätigt. Zum Kreisvorsitzenden wurde der bisherige Vorsitzende Stefan Wolf (24, Student der Geschichte und Psychologie) aus Gundelsheim gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde der Kreisschatzmeister Florian Benke (22, Schüler) sowie der Stellvertretende Vorsitzende für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Leo Minges (21, Kfm. für Marketingkommunikation).

Geleitet wurde die Sitzung vom Stellvertretenden Vorsitzenden des Studentischen Konventes der Universität Bamberg Martin Hillebrand (LHG), welcher nicht mehr für das Amt des Stellvertretenden Kreisvorsitzenden für Programmatik kandidieren wollte. Seine Position wird zukünftig vom Studenten Tobias Tewes ausgeführt.

Stefan Wolf lobte insbesondere das Engagement seiner Jungen Liberalen (JuLis) in den vielen verschiedenen Vorständen auf FDP oder JuLis-Ebene: „Es gibt kein aktives Mitglied der Jungen Liberalen Bamberg, dass nicht in einem Vorstand der Freien Demokraten auf Orts- oder Kreisebene oder in einem Vorstand der Jungen Liberalen bis auf Landesebene aktiv ist. Der Kreisvorstand ist dabei sogar häufig in mehreren Vorständen aktiv und stellt die meisten Delegierten für Bezirks- oder Landesparteitage der FDP.“

Für das kommende Jahr plant der Kreisvorstand mehrere Veranstaltungen zu den Themen hausärztliche Versorgung, Digitalisierung wie auch Sanierung der Blauen Schule. In gewohnter Tradition werden die Veranstaltungen zusammen mit den anderen liberalen Organisation durchgeführt und sind für Interessierte offen.

Schreibe einen Kommentar