Erste Heimniederlage – Hof siegt beim FCE Bamberg

In seinem vorletzten Heimspiel vor der Winterpause hat der FC Eintracht Bamberg 2010 in der Fußball Bayernliga Nord am Samstagnachmittag (14. November) gegen die SpVgg Bayern Hof mit 0:2 (0:1) verloren. Damit gingen die Bamberger nach zuletzt zwei Siegen in Serie sowie zum ersten Mal im heimischen Fuchsparkstadion als Verlierer vom Platz.

Trotz der Niederlage zeigte sich FCE Cheftrainer Petr Skarabela zufrieden mit der Begegnung, denn „meine Mannschaft hat ein gutes Spiel gemacht. Wer weiß, wie es ausgegangen wäre, hätten wir gleich zu Beginn das 1:0 gemacht. Diese Niederlage wirft uns jedoch nicht um, wir arbeiten weiter.“ Vor dem Seitenwechsel hatten der FCE gute Möglichkeiten. Kane traf bereits nach zwei Minuten den Pfosten, später scheiterte er aus fünf Metern Torentfernung an Hofs Torhüter Schall. Eine weitere Möglichkeit ließ Haas mit einem guten Schuss aus 16 Metern liegen. Trotz dieser Möglichkeiten blieb es beim torlosen Remis, bis Rupprecht mit einem unhaltbaren Schuss das 1:0 für die Gäste erzielte (37. Minute). Und die Führung hätten die Ostoberfranken in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch ausbauen können, aber Schäferlein klärte kurz vor der Linie. Auch nach dem Seitenwechsel kämpfte der FCE um den Ausgleich, das nächste Tor schossen jedoch die Gäste. Fleischer traf nach einem Foulelfmeter zum 2:0 (63.), dabei verloren die Bamberger auch noch Mekic mit einer roten Karte. In den letzten 27 Minuten gaben die zehn Bamberger noch mal alles, trafen durch Görtler zum zweiten Mal an diesem Nachmittag allerdings nur den Pfosten. So blieb es vor 734 Zuschauern beim Sieg für Bayern Hof.

Das nächste Spiel bestreitet der FC Eintracht Bamberg am Samstag, den 21. November, bei der SpVgg SV Weiden. Mit dem Heimspiel gegen den SV Alemannia Haibach am 28. November endet für den FCE dann das Jahr 2015. Anstoß im Fuchsparkstadion ist um 15:00 Uhr. Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen in Bamberg (FT-Geschäftsstellen, Sport Hummel im neuen Sportpark Eintracht in der Pödeldorfer Straße 180b, bvd in der Langen Straße, Kartenkiosk in der brose ARENA an der Forchheimer Straße), in Coburg bei der HCS Verlagsservice GmbH (Steinweg 51), in Ebern im Reisebüro Ebern (Ritter-von-Schmitt-Straße 8), beim H & E Ticketservice in Forchheim (Paradeplatz 6) sowie in Annetts Reisebüro im Holzwurm in Hirschaid (Luitpoldstraße 16). Sie können auch online unter www.fceintracht-2010.deoder www.etix.combestellt werden. Zudem haben am Spieltag auch die Tageskassen geöffnet.

Schreibe einen Kommentar