Antrag der Bamberger FDP: "Stadt soll sich für besseren Service im VGN einsetzen"

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

angesichts der Tatsache, dass der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) beim Verkauf von Fahrscheinen teilweise deutlich weniger Service bietet als die Deutsche Bahn oder andere Bahnunternehmen wie Agilis möchte ich als Stadtrat der FDP den Antrag stellen, dass sich die Stadt Bamberg in den folgenden beiden Fällen bei den jährlichen Verhandlungsrunden im VGN für eine Verbesserung einsetzen soll:

Fall 1:

Man kann an den Fahrkartenautomaten im Bamberger Bahnhof keine Fahrkarte für den folgenden Tag kaufen kann, wenn man mit dem Zug zu einem Zielort im VGN fahren möchte, z.B. von Bamberg nach Ebern. Will man hingegen eine Fahrkarte von Bamberg nach Schweinfurt für den Folgetag (oder einen anderen Tag in der Zukunft) kaufen, ist das problemlos an den DB-Automaten möglich, weil Schweinfurt außerhalb des VGN liegt.

Ich beantrage deshalb, dass sich die Stadt Bamberg dafür einsetzen möge, dass die Mindeststandards beim Fahrkartenkauf am Automaten, die die Deutsche Bahn bietet, künftig auch für den VGN gelten sollen. Denn nur mit hohen Servicestandards kann man Verkehrsteilnehmer zu einem Umstieg auf den ÖPNV animieren. Warum ein Fahrkartenkauf im Bereich des VGN für den nächsten Tag (oder einen anderen Tag in der Zukunft) an den Automaten im Bamberger Bahnhof nicht möglich sein soll, ist vollkommen unverständlich!

Fall 2:

In ganz Oberfranken kann man in den Agilis-Nahverkehrszügen die Fahrkarten auch am Automaten im Zug kaufen. Nur im Bereich des VGN zwischen Zapfendorf, Bamberg und Forchheim ist das bislang nicht möglich. In diesem Bereich müssen die vorhandenen Automaten stillgelegt werden. Es ist absolut unverständlich und kundenfeindlich, wenn ein vorhandener Fahrkartenautomat auf bestimmten Streckenabschnitten stillgelegt werden muss!

Auch in diesem Punkt bitte ich die Stadtverwaltung, bei den Verhandlungsrunden mit dem VGN auf eine Änderung der VGN-Bestimmungen zu dringen, damit man künftig auch in Bamberg in den Agilis-Zügen die Fahrkarten auch im Zug kaufen kann.

Bereits im Voraus vielen Dank für Ihre Bemühungen!
Mit freundlichen Grüßen
Martin Pöhner FDP-Stadtrat

Schreibe einen Kommentar