Gedenkgottesdienst für trauernde Eltern in St. Josef in Bamberg

Ein Licht geht um die Welt …

Dem Gedenken an verstorbene Kinder und Jugendliche ist ein Wortgottesdienst am Sonntag, 13. Dezember 2015, in Bamberg gewidmet. Er soll Trauernden und Anteilnehmenden Raum geben für ein stilles und einfühlsames Gedenken. Der Gottesdienst beginnt um 16.00 Uhr in St. Josef im Haingebiet.

Alljährlich wird am 2. Sonntag im Advent der weltweite Gedenktag für verstorbene Kinder begangen. Betroffene Familien rund um den Erdball stellen an diesem Tag brennende Kerzen in die Fenster, so dass eine Lichterwelle die ganze Welt umgibt. Begleitet wird dieser Tag weltweit von Gedenkgottesdiensten, Veranstaltungen und Aktionen. Auch in Bamberg wird aus diesem Anlass ein Gottesdienst gefeiert, der Raum geben sollte für ein stilles und einfühlsames Gedenken. Eingeladen sind trauernde Eltern, Angehörige und Bekannte sowie alle, die ihrer Anteilnahme Ausdruck geben wollen. Der Gedenkgottesdienst wird als Wortgottesdienst gestaltet und wird musikalisch umrahmt von Rainer Brunn. Die Gestaltung übernehmen die Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern Bamberg“ sowie der Fachbereich Ehe und Familie in der Erzdiözese Bamberg (0951 / 502-2105).

Schreibe einen Kommentar