Berufsmesse des Handwerks: Auftakt in Bamberg

Auftaktveranstaltung der Berufsmesse Handwerk

Auftaktveranstaltung der Berufsmesse Handwerk

Offene Infoveranstaltung für interessierte Eltern am 22. Oktober um 18 Uhr 30

Über 350 Schülerinnen und Schüler haben am 20. Oktober die Auftaktveranstaltung der Berufsmesse Handwerk in Bamberg besucht.

Insgesamt werden bis einschließlich Donnerstag über 1.200 Schüler Lehrer und aus Stadt und Landkreis Bamberg, Forchheim, Lichtenfels und Kronach die Berufsmesse Handwerk auf dem Gelände des Berufsbildungs- und Technologiezentrum  in Bamberg besuchen, werden dort Handwerk live erleben und viele Handwerksberufe persönlich kennen lernen.

Am 22. Oktober ab 18.30 Uhr lädt die Handwerkskammer auch die Eltern ein, selbst oder zusammen mit ihren Kindern die Berufsmesse Handwerk zu besuchen. Nach einem Einführungsvortrag können alle Werkstätten besichtigt werden. Fachexperten aus verschiedenen Ausbildungsbetrieben der Region und die Ausbildungsberater der Handwerkskammer sind vor Ort.

Die Berufsmesse Bamberg ist der Auftakt der oberfränkischen Berufsmessen des Handwerks. Oberfrankenweit werden zu den Berufsmessen Handwerk über 5.000 Schüler und 2.000 Eltern erwartet. An der Auftaktveranstaltung in Bamberg am 20. Oktober haben über 350 Schüler teilgenommen.

Die Berufsmesse Handwerk in Bayreuth ist vom 27. – 29. Oktober und die Berufsmesse Handwerk in Coburg ist am 11. Und 12. November in Coburg.

Programm für die Schülerinnen und Schüler

Die Schülerinnen und Schüler können sich auf der Berufsmesse über Ausbildungsberufe im Handwerk informieren, vor allem aber sich auch selbst in verschiedensten Gewerken ausprobieren. Neben den Bau- und Ausbauhandwerken wie Schreiner oder Zimmerer bis hin zu den Gesundheits- und Nahrungsmittelberufen ist eine Vielzahl von Gewerken vertreten. An insgesamt 24 Stationen können sie sägen, bohren, hämmern, am Computer arbeiten, backen, schrauben und mauern. „Die wenigsten Jugendlichen wissen, welche Bandbreite das Handwerk abdeckt. Unsere Wirtschaftsmacht von nebenan bietet den Schülerinnen und Schülern über 130 verschiedene Ausbildungsberufe und in nahezu allen Sparten wird mittlerweile auch mit High-Tech Geräten gearbeitet. Außerdem wissen die wenigsten, welche Karrierechancen sich im Handwerk auftun. Nach der Lehre kann man seinen Meister absolvieren und als Führungskraft arbeiten, studieren, oder sich selbstständig machen; der Karriereleiter sind nach obenhin keine Grenzen gesetzt“, so HWK- Vizeräsident Matthias Graßmann und Hauptgeschäftsführer Thomas Koller.

Das besondere an den Berufsmessen des Handwerks ist die enge Kooperation mit den Schulen. Die Schülerinnen und Schüler werden in den Schulen gezielt auf den Besuch der Berufsmessen des Handwerks vorbereitet. Sie wählen sich noch in der Schule die Berufsfelder aus, die sie besonders interessieren, und genau diese Berufsfelder können sie dann in kleinen, und vor allem geführten und betreuten Gruppen in den Berufsbildungs- und Technologiezentren der Handwerkskammer live erleben.

An der Berufsmesse des Handwerks in Bamberg vom 20. –  22. Oktober nehmen insgesamt über 20 Schulen, aus Bamberg, Forchheim, Lichtenfels und Kronach Stadt und Land teil.

Die  Berufsmesse des Handwerks wird organisiert von der Handwerkskammer für Oberfranken und  den Kreishandwerkerschaften mit ihren Innungen.

Wir haben unsere Werkstätten für Sie geöffnet.

Die Berufsmesse Bamberg ist der Auftakt der oberfränkischen Berufsmessen des Handwerks. Oberfrankenweit werden zu den Berufsmessen Handwerk über 5.000 Schüler und 2.000 Eltern erwartet.

An der Auftaktveranstaltung in Bamberg am 20. Oktober haben über 350 Schüler teilgenommen.

Die Berufsmesse Handwerk in Bayreuth ist vom 27. – 29. Oktober und die Berufsmesse Handwerk in Coburg ist am 11. Und 12. November in Coburg.

An der Berufsmesse Bamberg sind folgende Innungen aktiv beteiligt:          

  • Fleischer-Innung Bamberg
  • Zimmerer-Innung Bamberg
  • Schreiner-Innung Bamberg
  • Bäcker-Innung Bamberg/Forchheim
  • Fliesenleger-Innung Bamberg/Forchheim
  • Kaminkehrer-Innung Oberfranken
  • Dachdecker-Innung Bamberg/Forchheim
  • Metall-Innung Bamberg
  • Friseur-Innung Bamberg
  • Friseur-Innung Forchheim
  • Klempner-, Installateur-, Heizungsbauer-Innung Forchheim
  • Bau-Innung Bamberg
  • Steinmetz- und Bildhauer-Innung Bamberg
  • Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Innung Bamberg
  • Elektro-Innung Bamberg

Schreibe einen Kommentar