Mehrere Bäckereifilialen Ziel von Einbrechern

LANDKREIS BAMBERG. Gleich auf mehrere Bäckereifilialen hatten es übers Wochenende bislang Unbekannte abgesehen. In allen Fällen war wohl Bargeld das Ziel der Einbrecher. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen in Oberhaid, Pödeldorf und Strullendorf aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In Oberhaid verschafften sich die ungebetenen Gäste gewaltsam Zutritt zu einer Bäckereifiliale in einem Discountmarkt in der Straße „Grabensee“. Offensichtlich zielgerichtet machten sie sich an einem Tresor in den Büroräumen zu schaffen. Mit Bargeld gelang den Einbrechern unerkannt die Flucht.

Eine weitere Bäckereifiliale, ebenfalls untergebracht in einem Discountmarkt, war das Ziel von bislang Unbekannten in der Straße „Schlemmerwiesen“ im Litzendorfer Ortsteil Pödeldorf. Auch hier gelangten die Täter mit Gewalt in die Räumlichkeiten der Filiale und suchten nach Bargeld. Mit einer Geldmappe, in der sich die letzten Tageseinnahmen und Wechselgeld befanden flüchteten die Eindringlinge.

In der Martin-Luther-Straße in Strullendorf gingen die Einbrecher nach dem gleichen Muster vor. Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster kamen die bislang Unbekannten in die Bäckereifiliale und entwendeten einen kompletten Tresor. Allerdings befand sich darin nur eine geringe Menge Bargeld.

In allen drei Fällen ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg und prüft derzeit mögliche Zusammenhänge. Den Sachschaden beziffern die Ermittler derzeit mit etwa 1.000 Euro.

Zeugen, die im Bereich der Tatorte verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge beobachtet haben, melden sich bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Schreibe einen Kommentar