20 Jahre Opernstudio Oberfranken – auch in Plech

Opernstudio Oberfranken

Opernstudio Oberfranken

Auch heuer gastiert das Opernstudio Oberfranken wieder mit einer Aufführung in der Plecher Mehrzweckhalle. Dabei weisen die Sängerinnen und Sänger um Gesamtleiterin Anneliese Meyer-Adam und Regisseur Gerhard Pohl mit Stolz darauf hin, dass sie heuer ihr 20-jähriges Jubiläum als Opernstudio feiern können.

Zum Jubiläum wird versprechen die Künstler, dass sie für ihr treues Publikum „die Rosinen aus ihrem gesamten Repertoire picken“ werden. Zu sehen sind Szenen aus der Oper mit der alles begann: Albert Lortzings „Wildschütz“, ebenso wie Humperdincks traumhafter Märchenoper „Hänsel und Gretel“ und natürlich darf es nicht an Mozarts „Hochzeit des Figaro“, sowie der „Zauberflöte“ fehlen.

Auch der Titel verspricht viel:       20 Jahre und kein bisschen leise…

Termin: Freitag, 2. Oktober 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle Plech

Zu  sehen  sind kleine Querschnitte, überwiegend in Originalkostümierung, die liebevoll und aufwendig von Kostümschneiderin Elfriede Roider eigens für die Produktionen des Opernstudios hergestellt wurden – teils auch in Originalbesetzung.

Allen Freunden und Fans Opernstudios soll damit viel Freude zum 20. Geburtstag bereitet werden. Karten im Vorverkauf ab sofort in der Metzgerei Dörfler&Fiedler in Plech erworben werden.

Freuen Sie sich von Herzen auf eine tolle Geburtstagsfeier mit dem Opernstudio Oberfranken!

Einlass ist ab 19:30 Uhr. Der Plecher Heimatverein bewirtet mit Getränken und einem kleinen Imbiss.

Karlheinz Escher

Schreibe einen Kommentar