Semesterticket für Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg: Verkauf startet im September

Ab dem Wintersemester 2015/16 gibt es für Studierende am Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg erstmals ein Semesterticket. Es gilt für das komplette Semester von Oktober 2015 bis März 2016 und ist ab September 2015 erhältlich. An der zunächst auf ein Jahr begrenzten Pilotphase beteiligen sich die Friedrich-Alexander-Universität ErlangenNürnberg (FAU), die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und die Evangelische Hochschule Nürnberg mit insgesamt über 50.000 Studierenden. Das Semesterticket besteht aus einer Basiskarte und einer Zusatzkarte, die zusammen maximale Mobilität im gesamten Verbundgebiet garantieren.

Leider war es nicht möglich, den Studierendenausweis als Fahrtberechtigung zu nutzen. Um lange Schlangen in den Kundenzentren der Verkehrsunternehmen zu Semesterbeginn dennoch zu vermeiden, setzt der der VGN auch beim Semesterticket vor allem auf moderne Vertriebswege: Die beiden Karten sind im Onlineshop des VGN als Print- oder HandyTicket erhältlich. Der Preis für die Basiskarte in Höhe von 65 Euro wird automatisch mit dem Studentenwerksbeitrag eingezogen. Wer immatrikuliert ist und seinen Beitrag bezahlt hat, kann sich die Basiskarte ohne zusätzliche Kosten im VGN-Onlineshop (shop.vgn.de) herunterladen und ausdrucken oder sie über die App „VGN Fahrplan und Tickets“ als HandyTicket nutzen. Mit ihr können Studierende alle Busse und Bahnen im Nahverkehr des gesamten VGN-Gebiets montags bis freitags von 19.00 Uhr bis 6.00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztags nutzen.

Für maximale Mobilität zu jeder Tageszeit sorgt die Zusatzkarte, die zum Preis von 193 Euro für das Wintersemester zu haben ist. Sie gilt ohne zeitliche Einschränkung volle sechs Monate lang. Basis- und Zusatzkarte bieten so für umgerechnet 43 Euro pro Monat die volle Mobilität im drittgrößten Verkehrsverbund Deutschlands. Die Zusatzkarte gibt es ebenfalls im Onlineshop, außerdem an Fahrkartenautomaten sowie in den Bussen des OVF. Bei Verlust einer am Automaten oder im Bus gekauften Zusatzkarte gibt es leider keinen Ersatz. Wurde das Ticket dagegen im Onlineshop erworben, kann man es erneut ausdrucken. Bei Kontrollen ist auf Verlangen ein Lichtbildausweis vorzuzeigen.

Der Verkauf des Semestertickets startet für die Studierenden der FAU und der Technischen Hochschule Nürnberg am Dienstag, 1. September 2015 sowie für die Studierenden der Evangelischen Hochschule am 20. September 2015. Entsprechend der jeweiligen Semesterzeiträume gilt das Ticket für das Wintersemester für die Studierenden der TH Nürnberg und der Evangelischen Hochschule vom 1. Oktober 2015 bis 14. März 2016, für die Studierenden der FAU bis zum 31. März 2016. Weitere Informationen unter www.vgn.de/semesterticket

Schreibe einen Kommentar