Neue Broschüre stellt Welterbestätte „Altstadt von Bamberg“ vor

Welterbe auf Deutsch und Englisch

Patricia Alberth, Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg, und Bürgermeister Dr. Christian Lange mit der neuen Broschüre, die zweisprachig die wichtigsten Infos zum Welterbe „Altstadt von Bamberg“ kompakt präsentiert.

Patricia Alberth, Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg, und Bürgermeister Dr. Christian Lange mit der neuen Broschüre, die zweisprachig die wichtigsten Infos zum Welterbe „Altstadt von Bamberg“ kompakt präsentiert.

Die wichtigsten Informationen rund um das Bamberger UNESCO-Weltkulturerbe „Altstadt von Bamberg“ fasst eine neue Broschüre des Zentrums Welterbe Bamberg (ZWB) auf 20 Seiten kompakt zusammen. Das Heft ist zweisprachig in Deutsch und Englisch verfasst, um auch internationale Besucher zu erreichen. Es werden Fragen beantwortet wie:

  • Was bedeutet UNESCO-Welterbe?
  • Was ist der außergewöhnliche universelle Wert Bambergs?
  • Welche Bereiche Bambergs zählen zum Weltkulturerbe?
  • Und was macht eigentlich das ZWB?

Die gedruckte Ausgabe ist ab sofort kostenlos unter anderem in der Infothek im Rathaus Maxplatz sowie im ZWB, Geyerswörthstraße 3 (Nebengebäude Rathaus Geyerswörth) erhältlich. Im Internet ist die Broschüre unter www.welterbe.bamberg.de als PDF-Dokument abrufbar.

Schreibe einen Kommentar