Wasserversorgung durch die Stadtwerke Forchheim GmbH ist sicher

Die Wasserversorgung durch die Stadtwerke Forchheim GmbH ist für die Stadtteile Forchheim, Buckenhofen, Burk, Serlbach und Reuth sicher. In diesem Versorgungsgebiet darf weiterhin mit Trinkwasser gegossen werden. Die Stadtwerke Forchheim GmbH versorgen diese Stadtteile über neun Brunnen, die sich im Wasserschutzgebiet Zweng befinden. Der Zweng befindet sich nordöstlich des Augrabens auf der der Bahn gegenüberliegenden Seite. „Der Grundwasserspiegel ist nur zwischen 0,5 m bis 0,75 m tiefer als der durchschnittliche Höhenstand im Sommer. Für diese Forchheimer Stadtteile, die von den Stadtwerken versorgt werden, besteht deshalb keine Gefahr“, so Oberbürgermeister Franz Stumpf.

Der Wasserzweckverband Leithenberggruppe mit dem Sitz in Kersbach hatte Anfang der Woche ein Verbot ausgesprochen, in seinem Versorgungsgebiet die Gärten mit Trinkwasser zu gießen. Von der Leithenberggruppe werden unter anderem die Stadtteile Kersbach und Sigritzau versorgt.

Schreibe einen Kommentar