FCE Bamberg siegt im Vorbereitungsspiel beim Baiersdorfer SV

Erstmals am 7. Juli in der Region zu sehen

In einem Testspiel beim Landesligisten Baiersdorfer SV hat Fußball-Bayernligist FC Eintracht Bamberg 2010 am Dienstagabend (30. Juni) die Gastgeber bezwungen, am Ende hieß es 2:0 für die Oberfranken. Neuzugang Alassane Kane brachte den FCE in der 6. Minute nach Vorbereitung von Pascal Niersberger mit 1:0 in Führung. Sechs Minuten vor Schluss erhöhte der ehemalige Memmelsdorfer mit seinem zweiten Treffer auf 2:0, das Spiel war entschieden. Das Anschlusstor der Gastgeber drei Minuten vor Schluss stellte den Endstand dar.

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet der FC Eintracht Bamberg in drei Tagen. Am Sonntag, den 5. Juli, ist die Mannschaft von Cheftrainer Norbert Schlegel bei der U23 der SpVgg Greuther Fürth zu Gast. Spielbeginn auf der Fürther Sportanlage in der Boxdorfer Straße 51 ist um 16:00 Uhr. Die zweite Manschaft der Kleeblättler spielt in der Regionalliga Bayern und wird von Thomas Kleine trainiert, der während der vergangenen Saison das Traineramt übernommen hatte. Wie der FC Eintracht, so betreibt auch die SpVgg Greuther Fürth ein Nachwuchsleistungszentrum. Die Fürther verfolgen mit dem Zentrum das Ziel, möglichst viele Fußballspieler für die Anforderungen ihrer eigenen Lizenzmannschaft auszubilden. Ziel des FCENachwuchsleistungszentrums ist es, den größten Fußballtalenten der Region Bamberg zentral eine hochwertige sportliche Ausbildung in Wohnortnähe zu ermöglichen und an die erste Herrenmannschaft heranzuführen. Derzeit stehen vier Eigengewächse im Bamberger Kader der ersten Mannschaft. In den Nachwuchs investiert der FC Eintracht pro Jahr etwa 100.000 Euro.

Ein besonderes Spiel steht für die Bamberger am 7. Juli an, dann zeigt sich die Mannschaft von Cheftrainer Norbert Schlegel erstmals in der hiesigen Region. Gastgeber für den FCE ist dann der TSV Breitengüßbach. Dieses Spiel dient neben der Vorbereitung auch als Ablösespiel für Philipp Ullein – der Torhüter wechselte vor zwei Wochen vom Kreisklassisten zum FC Eintracht Bamberg.

Benefizspiel gegen SpVgg Bayreuth – Einnahmen gehen an Kinderprojekt „goolkids“

Der FCE weist noch einmal auf das Benefizspiel zugunsten von goolkids hin. Am Samstag, den 11. Juli, spielt der FC Eintracht um 18:00 Uhr im Bamberger Fuchsparkstadion gegen Regionalligist SpVgg Oberfranken Bayreuth. Karten für das Spiel gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, die Einnahmen der Begegnung gehen komplett an das Projekt „goolkids“ aus Bamberg. Dieses hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern einen freien Zugang zum Sport zu ermöglichen, gefördert werden z.B. Vereine und Gruppierungen bei ihrer Arbeit mit Kindern. Den Auftakt in der Bayernliga Nord bestreitet der FCE am Samstag, den 18. Juli. Im heimischen Fuchsparkstadion gastiert dann die zweite Mannschaft des SSV Jahn Regensburg. Der Spielbeginn wurde in der Zwischenzeit neu festgelegt, Anpfiff ist jetzt um 18:30 Uhr.

Mehr Informationen zum Fußball beim FC Eintracht Bamberg 2010 gibt es im Internet unter www.fc-eintracht-2010.de. Aktuelles gibt es auch bei Facebook unter FC Eintracht Bamberg 2010. Informationen aus der Bayernliga Nord gibt es auf der Onlineseite des Bayerischen Fußball-Verbandes unter www.bfv.de. Nicht zu vergessen: dies die mobile App. Sie kann heruntergeladen werden über Apple AppStore, GooglePlayStore und für Windows Phones im Windows Store.

Schreibe einen Kommentar