Erster Erfolg: FCE Bamberg gewinnt Blitzturnier um den Manfred Reges Cup

Mannschaft blieb ungeschlagen – Luca Ljevsic verletzt

Fußball-Bayernligist FC Eintracht Bamberg 2010 hat am Samstag Nachmittag (20. Juni) die erste Auflage des auf der Sportanlage des 1. FC Burk ausgetragenen Manfred-Reges-Cups gewonnen. Im Modus Jeder gegen Jeden und einer Spielzeit von 45 Minuten traf die neuformierte FCE-Mannschaft auf die Ligakonkurrenten SpVgg Jahn Forchheim, VfL Frohnlach und SC Eltersdorf.

Im ersten Spiel trennte sich die Mannschaft von Cheftrainer Norbert Schlegel vom VfL Frohnlach torlos 0:0. Dabei tat sich der FCE gegen kompakt stehende Frohnlacher sich schwer und konnte sich auch kaum Chancen herausspielen. Allerdings überzeugte die Defensive und ließ daher umgekehrt auch nichts zu. Im zweiten Spiel gewannen die Bamberger gegen den SC Eltersdorf mit 2:0, dabei präsentierten sie sich mit einer deutlichen Leistungssteigerung. Zweifacher Torschütze für die Domstädter war Neuzugang Alassane Kane. In seiner letzten Begegnung gegen die SpVgg Jahn Forchheim behielten die Bamberger mit 3:2 die Oberhand. Dabei hatte der FCE das Spiel lange Zeit im Griff und führte durch Tore von Daniel Schäffler und Nico Haas sowie einem Eigentor der Forchheimer schon mit 3:0. In der Schlussphase ließen die Kräfte dann jedoch nach, zudem blieben gute Chancen ungenutzt. So kam die SpVgg noch auf 3:2 heran, der FCE brachte die Führung jedoch über die Zeit. Mit diesen zwei Siegen und einem Remis blieben die Bamberger bei ihrem ersten Auftritt nach der Sommerpause ungeschlagen und holten sich souverän den Turniersieg. Allerdings hat sich während des Turniers Luca Ljevsic schwer am Knie verletzt und musste mit Verdacht auf einen Innenbandriss das Turnier vorzeitig beenden. Am Montag wird das Eigengewächs untersucht, beim FCE rechnet man mit einem Ausfall von sechs bis acht Wochen. „Es ist einfach nicht zu fassen. In der letzten Saison hat uns das Verletzungspech die ganze Zeit über verfolgt, als wir teilweise auf acht Spieler verzichten mussten. Und jetzt fällt uns nach nicht einmal einer Woche Training wieder ein Spieler aus. Klar, es ist immer schlimm, wenn sich ein Spieler verletzt. Für Luca tut es mir jedoch besonders leid, stammt er doch aus unserer Jugend und ist seit Trainingssbeginn vor einer Woche in der vor uns liegenden Saison fester Teil unseres Bayernligakaders“, so Vorsitzender Mathias Zeck. Luca Ljevsic spielte zuletzt für die U19 Juniorenmannschaft des FCE und wurde in der vergangenen Saison immer wieder auch in den Kader der ersten Mannschaft berufen. In der kommenden Saison gehört er – zusammen mit den Eingegewächsen Pascal Niersberger und Timo Strohmer – fest zum Bayernligakader. Der FCE verfolgt das Ziel, talentierte Spieler des eigenen Nachwuchses an die erste Mannschaft heranzuführen. In die Ausbildung des Jugend investiert der FC Eintracht Bamberg 2010 jährlich etwa 100.000 Euro.

Am Mittwoch Testspiel beim SC Feucht

Im Zuge der Vorbereitung auf die Saison absolviert der FC Eintracht Bamberg 2010 am kommenden Mittwoch, den 24. Juni, sein erstes Testspiel über 90 Minuten. Die Mannschaft von Cheftrainer Norbert Schlegel trifft in Feucht auf den Bayernligaufsteiger SC Feucht. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr. Mit neun Punkten Vorsprung wurde der SC Feucht Meister der Landesliga Nordost, damit sicherten sich die Mittelfranken die Rückkehr in die Bayernliga. In Feucht erinnert man sich sicher noch heute an höherklassigen Fußball. Vor zehn Jahren gehörte der SC der damaligen Regionalliga Süd an und spielte drittklassig. Mannschaften wie Offenbacher Kickers, VfR Aalen, TuS Koblenz, Jahn Regensburg, Stuttgarter Kickers, TSG Hoffenheim und viele mehr waren die Gegner. Feucht selber ist eine sogenannte Marktgemeinde und liegt im Nürnberger Land. Den Ort mit seinen ca. 12.000 Einwohnern findet man südwestlich von Nürnberg, nahe Wendelstein. Die weiteren Vorbereitungsspiele sind: 26. Juni in Steinwiesen gegen den VFL Frohnlach, 30. Juni in Baiersdorf gegen den Baiersdorfer SV, 5. Juli gegen die SpVgg Greuther Fürth II (Ort steht noch nicht fest). Für den 11. Juli ist ein weitere Test vorgesehen, Ort und Gegner stehen noch nicht fest.

In die neue Saison der Bayernliga Nord startet der FC Eintracht am Samstag, den 18. Juli mit einem Heimspiel. Gast im Fuchsparkstadion ist die zweite Mannschaft des SSV Jahn Regensburg.

Mehr Informationen zum Fußball beim FC Eintracht Bamberg 2010 gibt es im Internet unter www.fc-eintracht-2010.de. Aktuelles aus der Bayernliga Nord gibt es auch auf der Onlineseite des Bayerischen Fußball-Verbandes unter www.bfv.de. Alles über den FC Eintracht Bamberg 2010 erfahren – an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr – möglich macht dies die mobile App. Sie kann heruntergeladen werden über Apple AppStore, GooglePlayStore und für Windows Phones im Windows Store.

Schreibe einen Kommentar