Filmgespräch in Bayreuth: "Heute bin ich Samba"

Die neue Komödie der Erfolgsregisseure von „Ziemlich beste Freunde“ greift wieder ein heißes Eisen und Tabuthema auf: „Heute bin ich Samba“ nähert sich der aktuellen Asylproblematik – natürlich auch wieder auf leicht-lockere Art gespickt mit Schicksalen und Emotionen. Zum Filmgespräch in Kooperation mit dem Evagnelischen BIldungswerk nach dem Film am Mittwoch, 17. Juni um 19.30 Uhr im Cineplex Bayreuth stehen Dolores Longares-Bäumler von der Caritas und die neue Vorsitzende des Vereins „Bunt statt Braun“, Anna Maria Westermann zur Verfügung. Sie werden die Themen des Films mit ihren Erfahrungen vor Ort verknüpfen, natürlich wird im Filmgespräch Zeit für Rückfragen aus dem Publikum sein. Weitere Informationen im Evangelischen Bildungswerk unter Tel. 0921/56 06 81 0 oder www.ebw-bayreuth.de und www.cineplex.de/bayreuth.

Schreibe einen Kommentar