Notizen aus der Universität Bayreuth

Veranstaltung im Iwalewahaus

Am Montag, 01. Juni, 10.00 Uhr findet im Foyer des Iwalewahauses eine Veranstaltung Round Table mit dem Thema „Aura: The Object in Postcolonial Art Collections“ statt.

Vortragsreihe Ethnologisches Kolloquium

„Audiovisuelles Material als Werkzeug im ethnologischen Feldforschungsprozess. Potentiale und Beschränkungen bekannter und neu entwickelter Methoden – ein anwendungsbezogener Ansatz“ lautet das Thema von Hannes Bürkel (Freiburg) am Dienstag, 02. Juni, das im Rahmen eines Ethnologischen Kolloquiums um 19.30 Uhr, im Iwalewahaus, dem Afrikazentrum der Universität Bayreuth, Wölfelstraße 2, stattfindet.

Führung im Ökologisch-Botanischen Garten

„Gegen (fast) alles ist ein Kraut gewachsen: Heilpflanzen“ lautet das Thema der Führung im Ökologisch-Botanischen Garten am Mittwoch, 03. Juni, 17.30 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang des Gartens auf dem Universitätsgelände.

Aktionstag im Ökologisch-Botanischen Garten

Der Aktionstag zum Thema „Abendgottesdienst am Wegesrand – mit dem Swahili-Chor (KHG)“ im Ökologisch-Botanischen Garten findet am Mittwoch, 03. Juni, 19.15 Uhr statt. Treffpunkt ist am Eingang des Gartens auf dem Universitätsgelände.

Führung im Ökologisch-Botanischen Garten

„Vom Bock zum Rüssler: Welt der Käfer“ lautet das Thema der Führung im Ökologisch-Botanischen Garten am Sonntag, 07. Juni, 10.00 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang des Gartens auf dem Universitätsgelände.

Vortragsreihe Physikalisches Kolloquium

Prof. Dr. Christian Wagner (Universität des Saarlandes) referiert im Rahmen der Vortragsreihe „Physikalisches Kolloquium“ über „Adhesion Strengths, Shapes and the Dynamics of Macromolecule-Induced Cell Clusters at Stasis and in Microcapillary Flow“. Der Vortrag findet am Dienstag, 02. Juni 2015, 17.00 Uhr, im Gebäude NW II, Hörsaal H 19 statt.

Ausstellungsspazierugang im Iwalewahaus

Am Sonntag, 07. Juni, 11.00 Uhr findet im 1. Stock, Ausstellungsetage des Iwalewahauses ein „Ausstellungsspaziergang“ mit dem Vorstand des Freundeskreis Iwalewahaus statt.

Schreibe einen Kommentar