Bei Einbruch Bargeld erbeutet

FICHTELBERG, LANDKREIS BAYREUTH. Innerhalb von nur einer Stunde gelang es unbekannten Tätern am Samstagmittag in ein Einfamilienhaus einzubrechen und mit einem hohen, dreistelligen Bargeldbetrag zu entkommen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und sucht Zeugen.

Die Bewohner verließen ihr Wohnhaus in der Wunsiedler Straße um zirka 12 Uhr und kehrten bereits um 13 Uhr dorthin zurück. Die kurze Zeit nutzten die Einbrecher jedoch, um über ein aufgebrochenes Fenster einzusteigen und sowohl im Erdgeschoß als auch im 1. Stock des Anwesens die Räume nach Bargeld zu durchsuchen. Mit mehreren hundert Euro gelang den Tätern unbehelligt die Flucht. Eine Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis. Um die Mittagszeit bemerkten Nachbarn einen unbekannten, offensichtlich aus Osteuropa stammende Mann sowie ein dunkles Auto aus dem Zulassungsbereich Duisburg (DU-). Bei Beiden kann ein Zusammenhang mit dem Einbruch nicht ausgeschlossen werden.

Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

  • Wer hat am Samstagmittag, insbesondere in der Zeit zwischen 12 Uhr und 13 Uhr, Wahrnehmungen in der Wunsiedler Straße gemacht?
  • Wem sind an diesem Tag in dem Bereich ausländische Personen und/oder insbesondere ein dunkles Auto aus dem Zulassungsbereich Duisburg (DU-) aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar