MsL Gudrun Brendel-Fischer: "Versorgung mit Schulobst läuft erfolgreich"

„In Bayern ist die Versorgung mit Schulobst ein Erfolgsmodell“, verkündet stellvertretende CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag Gudrun Brendel-Fischer. So nahmen im ersten Quartal des laufenden Schuljahres 3.727 Einrichtungen teil, davon 1.992 Schulen und 1.735 Kindertagesstätten.

Im Vergleich zu anderen Bundesländern ist in Bayern erreicht, dass 300 Anbieter das Obst liefern. „Damit kommen auch kleinere Lieferanten zum Zug“, teilt Gudrun Brendel-Fischer mit. So seien viele Direktvermarkter ebenfalls einbezogen und die regionale und saisonale Verpflegung werde berücksichtigt.

Insgesamt kostet das laufende Schulobst- und Gemüse-Programm über 8 Mio. Euro jährlich. Davon zahlt der Freistaat 2,6 Mio., über 5,6 Mio. Euro kommen aus der Agrarförderung der EU. Auch in Oberfranken wird das Programm sehr gut angenommen.

Schreibe einen Kommentar