R.I.O.!-Clubtour gastiert in Bamberg

VAN HAZY

VAN HAZY

Vier oberfränkische Rockbands touren im Rahmen der R.I.O.!-Clubtour 2015 durch ganz Oberfranken. Die Gewinner der Regio-Castings von 2014 müssen hier noch einmal alles geben. Am Ende entscheiden die Zuschauer, wer den Titel „Oberfrankens Band des Jahres“ tragen darf. Am Donnerstag, 16. April 2015, machen die Bands Halt im Sound ’n‘ Arts in Bamberg. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.

Bei den regionalen Vorentscheiden Ende 2014 konnten vier oberfränkische Bands die harte Konkurrenz hinter sich lassen konnten: „Smash Your Foes“ (Kronach), Pilgrimage (Bayreuth), „IL“ (Hof) und „van hazy“ (Bamberg). In der heißen Phase der Live-Tournee kommen sie am Donnerstag, 16. April, ins Sound ’n‘ Arts in Bamberg. Danach geht es weiter nach Kronach, bis schließlich am 25. April in Hof das große Finale stattfindet.

Für alle Konzerte der „Rock in Oberfranken“-Clubtour gilt 2015 freier Eintritt. Dafür sind alle Rockfans eingeladen, die vier besten Bands der heimischen Musikszene live zu sehen und demokratisch ihren Favoriten zu wählen. Jeder Besucher ist am Ende der jeweiligen Konzerte zudem dazu aufgerufen, per Laptop für seinen Favoriten zu stimmen. Die Band, die am Ende der Tour die meisten Stimmen auf sich vereint, wird „Oberfrankens Band des Jahres 2015“.

R.I.O.!-Clubtour 2015

  • Donnerstag, 16. April 2015
  • Sound ’n‘ Arts Bamberg. Obere Sandstraße, 96049 Bamberg.
  • Einlass: 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr. Eintritt: frei
  • www.rockinoberfranken.de

Zur Wahl stehen:

SMASH YOUR FOES, Kronach (Vorentscheid Lichtenfels, Kronach, Coburg)

„Smash Your Foes“ – das sind Lukas Stumpf, Andreas Reuther, Patrick Schröter, Manuel Büttner und Yannik Mayer. Die Band wurde im Frühjahr des Jahres 2012 gegründet, alle Mitglieder verfügen jedoch über langjährige Bühnenerfahrung in Bands wie Redundant, The Doods, Medusa Portrait & All Will Know. Der Stil orientiert sich am klassischen Hardcore und verbindet diesen mit Elementen anderer Musikrichtungen, wie Punk & Metal. Das erste Musikvideo der Band wurde im Spätsommer 2013 veröffentlicht – das dazugehörige Debütalbum befindet sich kurz vor der Fertigstellung.

PILGRIMAGE, Bayreuth (Vorentscheid Bayreuth, Kulmbach)

Die vier jungen Musiker aus Neuenmarkt und Gefrees gründeten die Band „Pilgrimage“ am Silvesterabend 2012. Max Wiemann, Alexander Streit, David Will und Constantin Heinz spielen Stoner Rock und wurden musikalisch von Kyuss, Elder, The Flying Eyes, OM, Isis, Baroness, Graveyard und Ahab beeinflusst. Ihre ersten Schritte führten sie bereits zu Shows mit Mars Red Sky, Sedated Angel und Shivas Nat,sowie zu Konzerten auf privaten Veranstaltungen.

IL, Hof (Vorentscheid Hof, Wunsiedel)

Die Band „IL“ wurde 2009 von vier Jungs aus Helmbrechts gegründet, die sich schlicht J, D, Z und X nennen. Ihr Musikstil „New Alternative Stoner Noise“ liegt irgendwo zwischen Post Core, treibenden Beats und krachenden Gitarren. Bei Liveauftritten wie beim Betore-Festival, Zedtwitz-Fernverkehr, Wiesla Rockclub oder Rock in Rehau konnten sie bereits mit ihrer spektakulären Bühnenshow das Publikum begeistern.

VAN HAZY, Bamberg (Vorentscheid Bamberg, Forchheim)

Das Bamberger Trio „van hazy“ spielt Indie-Rock und ist stark inspiriert von psychedelischen Künstlern aus den 60ern aber auch modernen Bands wie MGMT, Tame Impala, Arctic Monkeys und Queens Of The Stone Age. Ihre eingängigen Songs gefallen mit dem Bruch: Vintage Bandsound trifft auf Synthesizer und Drumpad. Frank Schücker spielt die Drums, Eva Bäumel Bass und Keyboards und Marco Janisch ist der Sänger und Gitarrist der Band. Das Bühnenbild und ein außergewöhnliches Lichtkonzept werden kombiniert mit malerischen Projektionen auf die Musiker.

Schreibe einen Kommentar