Konsumkritischer Stadtrundgang in Bayreuth

„Hauptsache billig“ heißt es für Viele, aber es gibt auch mehr und mehr nachdenkliche Konsumenten. Am Samstag, 18. April haben deshalb konsumkritisch Interessierte Gelegenheit, bei einem Rundgang mit der Studierendengruppe WELTbewusst ihre Stadt von einer anderen Seite kennenzulernen. In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungswerk und dem Weltladen „Die Brücke“ wird gemeinsam überlegt, wo und wie man in Bayreuth bewusst einkaufen und verantwortlich handeln kann. Es geht um den Weg und die Preisgestaltung von Produkten und das Bewusstsein für die weltweiten Zusammenhänge, unter denen die Produkte den Weg an die Ladentheke finden. So werden positive Ansätze und Alternativen zusammengetragen und die Teilnehmenden erkunden interaktiv die Bedeutung ihrer eigenen Konsumentscheidungen. Der kostenlose Rundgang beginnt um 10 Uhr am Sternplatz und dauert bis etwa 11.30 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter Tel. 0921/56 06 81 0 oder www.ebw-bayreuth.de.

Schreibe einen Kommentar