Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

ikratos informiert: Taubenabwehr und Marderschutz für Solar- und Photovoltaik

5. März 2015, von Redaktion

Speziell in Großstädten gehören Tauben und Spatzen zum Stadtbild. Auf dem Lande sind es die Marder, die ihr Revier sichern und sich unter Fotovoltaikanlagen verschanzen. Meist in der Stadtmitte aber auch in Randbereichen, wo sie ihre Nahrung finden sind Vögel manchmal eine Plage geworden. Ab März nisten Tauben in Wohnhäusern und auf Balkonen oder auch mal unter einer Photovoltaikanlage. Es ist wie ein Fluch, denn Tauben sind laut und übertragen Krankheitserreger, ebenso enthält ihr Kot Pilze und Bakterien. Tauben sind sehr kluge Tiere, die keine Angst haben. Optische und akustische Systeme werden schnell durchschaut und können nur kurzzeitig Abhilfe schaffen. So gibt es Abschreckgel, Vogelattrappen, Geräuschmacher, wie Hundegebell oder Raubvögel, diese werden ebenso schnell durchschaut und sind alsbald wirkungslos.

Weiterlesen →

Blick über den Zaun: Die 7. Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen

5. März 2015, von Redaktion

Geniale Ideen – verständlich erklärt

Die alle zwei Jahre stattfindende Wissenschaftsnacht wird von Entdeckern und Wissenschaftsinteressierten aus der Region mit Spannung und Vorfreude erwartet! Forscher und Experten aller Fachrichtungen stellen sich am 24. Oktober 2015 von 18 – 1 Uhr den Fragen der wissenshungrigen Besucher und öffnen ihre sonst nicht zugänglichen Labore, Archive, Bibliotheken und Hörsäle für spannende Experimente und Veranstaltungen. Weiterlesen →

AWO Bücherbasar in Forchheim

5. März 2015, von Redaktion

Am Marktsonntag 29. März in Forchheim hat auch wieder der AWO-Bücherbasar in der Alten Katharinenapotheke (Bamberger Straße 5) geöffnet. Von 12 bis 17 Uhr kann man Literatur aus rund 40 Sachgebieten finden und günstig erwerben. Der Erlös kommt dem Familienfonds der Arbeiterwohlfahrt Forchheim zu Gute.

Ausstellungseröffnung im Heimatmuseum Ebermannstadt

5. März 2015, von Redaktion

Eröffneten die Sonderauststellung: Genussbotschafter Jürgen Zöbelein, Vors. d. Kreisverband Imker Forchheim e.V. Wolf-Dietrich Schröber, Museumsleiter Dr. Manfred Franze, Bürgermeisterin Christiane Meyer, Peter Kriegel (Museumsbeirat), Landrat Dr. Hermann Ulm. Foto: A. Dittrich

Eröffneten die Sonderauststellung: Genussbotschafter Jürgen Zöbelein, Vors. d. Kreisverband Imker Forchheim e.V. Wolf-Dietrich Schröber, Museumsleiter Dr. Manfred Franze, Bürgermeisterin Christiane Meyer, Peter Kriegel (Museumsbeirat), Landrat Dr. Hermann Ulm. Foto: A. Dittrich

Von der Blüte bis zum Apfel – wie der Honig in das Glas kommt

Unter diesem Motto wurde am Sonntag, 01. März die Sonderausstellung der Imker im Heimatmuseum Ebermannstadt eröffnet. Kurzweilig gestalteten sich die Grußworte von Bürgermeisterin Christiane Meyer, Museumsleiter Dr. Manfred Franze und Landrat Dr. Hermann Ulm. Auch Peter Kriegel (Museumsbeirat) sowie Christian Kiehr (Ortsgruppe EBS, Bund Naturschutz), sprachen in aller Kürze über den wertvollen, ja überlebenswichtigen Beitrag der Bienen in unserem Ökosystem. Wolf – Dietrich Schröber, Vorsitzender des Kreisverband Imker Forchheim e.V. beschloss mit einer Erläuterung der Ausstellung den offiziellen Teil der Eröffnung. Dabei vergass er auch nicht die tatkräftigen Helfer zu erwähnen, ohne die keine Ausstellung zu stemmen ist, an ihrer Stelle sei hier Herr Richard Rupprecht, 1. Vorsitzender des Imkervereins Ebermannstadt genannt.

Weiterlesen →

Behördenverlagerung: Signalwirkung für das südliche Oberfranken

4. März 2015, von Redaktion

Wie Finanz- und Heimatminister Markus Söder in der heutigen (gestrigen) CSU-Fraktionssitzung bekanntgab, wird die Fachhochschule für Justiz Fachbereich Rechtspflege im Zuge der Behördenverlagerung des Heimatministeriums von Starnberg nach Pegnitz verlagert. Die beiden Oberfränkischen CSU-Landtagsabgeordneten und Stimmkreisnachbarn Gudrun Brendel-Fischer (Bayreuth) und Michael Hofmann (Forchheim)  freuen sich über die Entscheidung und sehen darin eine überaus positive Signalwirkung.

Weiterlesen →

Toller Erfolg für Dormitzer TSV-Einradkünstlerinnen

4. März 2015, von Redaktion

Premiere im Schwabenland

Die beiden Einradfahrerinnen Maja Bröker und Veronika Müllemann vom TSV Neunkirchen am Brand konnten beim 6. Schwäbischen Einradtag in Stuttgart-Zuffenhausen mit ihrer Paarkür in der Altersklasse U11 einen sensationellen ersten Platz belegen.

Ein ganz besonderer Erfolg, wenn man bedenkt, dass es der erste Wettbewerb überhaupt war, auf dem die beiden Dormitzer Mädchen gestartet sind. Als Thema für ihre Einradkür hatten sich Veronika und Maja die Musik aus dem Filmklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ausgesucht. Zusammen mit ihren beiden Trainerinnen Sandra Joschko und Tina Laible wurde in den letzten vier Monaten fleißig trainiert und an Technik, Tricks und Ausdruck gefeilt.

Weiterlesen →

GAL Bamberg: Konversions-Flashmob „Wir wollen hier rein!“

4. März 2015, von Redaktion

Ein Flashmob am Konversionsgelände unter dem Motto „Wir wollen hier rein!“ wird am Samstag, 14. März 2015, von 14 bis 15 Uhr an der Hauptsmoorstraße, Ecke Zollnerstraße stattfinden. Anlass hierfür sind 100 Tage Leerstand der ehemals amerikanischen Wohnungen und Gebäude seit Abzug der US-Army und Übergabe des Geländes an die BImA. Alle interessierten BürgerInnen, die sich für eine baldige Öffnung für Bamberger Wohnungssuchende aussprechen möchten, sind von der Grün-Alternativen Liste herzlich eingeladen, bei dieser Aktion mitzumachen. Die GAL verspricht ein „Schlüsselerlebnis“.

Einbrecher suchten Wohnhäuser auf

4. März 2015, von Redaktion

PEGNITZ / CREUßEN, LKR. BAYREUTH. Auf zwei Wohnhäuser hatten es am Dienstagnachmittag bislang unbekannte Einbrecher abgesehen. Die Kripo Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise.

In Pegnitz suchten die Täter am Dienstag, zwischen 15.30 Uhr und kurz vor 18 Uhr, ein Einfamilienhaus in der Straße „Am Buchauer Berg“ auf. Sie nutzten die Abwesenheit der Bewohnerin und drangen mit Gewalt über eine Terrassentüre in das Gebäude ein. An der Tür verursachten die Unbekannten einen Sachschaden von rund 200 Euro. Die Höhe ihrer Beute ist derzeit noch nicht geklärt.

Weiterlesen →

Thomanns Restaurant „t.kitchen“ ist eröffnet

4. März 2015, von Redaktion

Restaurant „t.kitchen“

Restaurant „t.kitchen“

Das Musikhaus Thomann hat das firmeneigene Restaurant „t.kitchen“ in Treppendorf offiziell eröffnet. Thomann wächst – bei der „t.kitchen“ handelt sich es sich nach der Verdopplung der Verwaltungsgebäudefläche um das zweite Thomann-Gebäude, das innerhalb eines halben Jahres fertiggestellt wurde. Nach dem ersten Spatenstich im Mai 2014 öffnete das Restaurant nun Ende Februar 2015.

Weiterlesen →

Orte und Regionen