Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Verkehrsunfall fordert eine Tote und zwei Schwerverletzte

21. Oktober 2014, von Redaktion

B303 / BAD BERNECK, LKR. BAYREUTH. Ein Todesopfer und zwei Schwerverletzte forderte am Dienstagabend ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B303 zwischen Bad Berneck und Bischofsgrün. Die Fahrbahn war mehrere Stunden komplett gesperrt.

Kurz nach 17.30 Uhr war eine 46 Jahre alte Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Bischofsgrün mit ihrem Seat Arosa auf der Bundesstraße B303 in Richtung Bad Berneck unterwegs. Im Verlauf einer Rechtskurve, nach dem sogenannten „Scharfen Eck“, geriet ihr Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite in die Front eines entgegenkommenden BMW X1 eines Ehepaares aus Selb.

Weiterlesen →

Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 21.10.2014

21. Oktober 2014, von Redaktion

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Unfallfluchten

Gräfenberg. Bei Rangen wich am Sonntagnachmittag, gegen 15.30 Uhr ein Kradfahrer einem in der Fahrbahnmitte entgegenkommenden Pkw aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Aufgrund des Ausweichmanövers kam er mit seinem Motorrad von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei wurde der 49-Jährige leicht verletzt. Der Schaden an seinem Krad beträgt 500 Euro. Der Unfallverursacher, der mit einem schwarzen VW Touran unterwegs war und möglicherweise den Unfall nicht bemerkte, fuhr weiter. Er wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194/7388-0 zu melden.

Weiterlesen →

Rhetorik-Show mit Winfried Bürzle in Kloster Banz

21. Oktober 2014, von Redaktion

Winfried Bürzle. Foto: Nina Angerer

Winfried Bürzle. Foto: Nina Angerer

SPRECHSCHADEN / Die Rhetorik-Show mit Winfried Bürzle am SA, 25. Oktober 2014 im Kaisersaal im Kloster Banz, Bad Staffelstein – Beginn 20.00 Uhr

Winfried Bürzle, seines Zeichens Germanist, Schauspieler, Hörfunkjournalist beim BR, Hochschuldozent sowie Rhetorik-Coach in Politik und Wirtschaft, gastiert am Samstag, den 25. Oktober 2014, um 20 Uhr in Bad Staffelstein. Im Kaisersaal von Kloster Banz wird er an diesem Abend seine heiter-humorvolle Rhetorik-Show mit dem programmatischen Titel „Sprechschaden“ zum Besten geben. Gewürzt mit reichlich Humor und „Lachmuskeltraining“ zeigt der Künstler in zahlreichen Video- und Audio-Einblendungen aus Fernsehen und Radio, dass auch die vermeintlichen Profis aus Politik und Medien nur „Menschen aus Fleisch und Blut“ sind und ihnen bei ihren Auftritten immer wieder rednerische und sprecherische „Schadensfälle“ unterlaufen.

Weiterlesen →

DAS Konzertereignis des Jahres: HUEBNOTIX & Strings in Bamberg

Imageanalyse: Metropolregion Nürnberg ist lebenswert, kinder- und familienfreundlich mit einem guten Stadt-Land-Mix

21. Oktober 2014, von Redaktion

Bemerkenswerte 95 Prozent der Bewohner der Metropolregion sind mit der Lebensqualität der Region zufrieden – und 79 Prozent der Befragten schätzen den Wirtschaftsstandort. Außerdem wird der Region viel Zukunft zugetraut. Ihre künftige Entwicklung schätzen alle – Entscheider aus anderen Metropolregionen, Politiker aus Brüssel, Berlin und München, und die Bewohner der Region unisono optimistisch ein. Das sind zentrale Ergebnisse einer Imageanalyse, die die Metropolregion Nürnberg in Auftrag gegeben hat. Die Ergebnisse wurden am Dienstag, 21. Oktober 2014 auf der Ratssitzung der Metropolregion Nürnberg in Weiden vorgestellt.

Weiterlesen →

Feuerwehr Kirchehrenbach: 28 Ehrenamtliche trainierten sieben Stunden

21. Oktober 2014, von Sebastian Müller

Mix aus Theorie und Praxis bei Ganztagesübung der Feuerwehr

Gedachter Wohnungsbrand in der Leutenbacher Straße

Gedachter Wohnungsbrand in der Leutenbacher Straße

Insgesamt 28 Einsatzkräfte der Kirchehrenbacher Feuerwehr haben bei einer Ganztagesübung ihr Wissen aufgefrischt und bei zwei Objektübungen trainiert. Zu Beginn informierte Kriminalhauptkommissar Uwe Nürnberger von der Kripo Bamberg die Ehrenamtlichen über die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Feuerwehr sowie die Spurensicherung nach Bränden. Bei einem gedachten Wohnungsbrand in der Leutenbacher Straße – Monika Pauli stellte der Wehr dafür ein leerstehendes Gebäude zur Verfügung – mussten zwei Personen gerettet werden, unter anderem über eine Leiter. Auch sechs Brandschützer mit Atemschutzgeräten kamen dabei zum Einsatz.

Weiterlesen →

Sendereihe „Forchheim Stadt und Land – attraktiv und lebenswert“

21. Oktober 2014, von Redaktion

TV Oberfranken zeigt in einer 19-teiligen Sendereihe „Forchheim Stadt und Land – attraktiv und lebenswert“ unter anderem einen 3:00-minütigen Fernsehbeitrag über Forchheim. Am Donnerstag, den 23. Oktober um 18 Uhr, wird die Produktion in der Sendung „Oberfranken Aktuell“ gesendet. Die Sendereihe wird von der Volksbank Forchheim eG als Premiumpartner präsentiert. Danach steht der Beitrag mit allen Nutzungsrechten als Werbematerial der Stadt Forchheim zur Verfügung.

Weiterlesen →

Die Klinikum Bayreuth GmbH begrüßte jetzt die über 100 Auszubildenden der Berufsfachschulen im Gesundheitswesen

21. Oktober 2014, von Redaktion

Beste Perspektiven für die berufliche Zukunft

Über 100 Auszubildende

Über 100 Auszubildende

Drei Jahre Ausbildung liegen vor den rund 100 neuen Schülerinnen und Schülen, die eine Ausbildung an einer der vier Berufsfachschulen für Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Physiotherapie oder Medizinisch-Technische Laborassistenten begonnen haben. Die theoretische Ausbildung absolvieren alle Schüler in den Berufsfachschulen auf dem Schulgelände Dr.-Franz-Straße / Karl-Hugel-Straße in Bayreuth. Ergänzt wird die Ausbildung um praktische Einsätze im Klinikum Bayreuth und in der Klinik Hohe Warte. Dank der breit angelegten Ausbildung in den 25 Fachabteilungen der Klinikum Bayreuth GmbH starten die Absolventen der Berufsfachschulen regelmäßig mit den besten Aussichten ins Berufsleben. Ihr staatliches Examen ist in allen EU-Ländern anerkannt. Die meisten Absolventen haben bereits vor ihrem Abschluss eine Stellenzusage – einige davon stets auch in der Klinikum Bayreuth GmbH. Mit insgesamt mehr als 300 Auszubildenden gehört die Klinikum Bayreuth GmbH zu den größten Ausbildungsbetrieben der Region.

Landrat Johann Kalb besuchte das Sonderpädagogische Förderzentrum Stappenbach

21. Oktober 2014, von Redaktion

Musical „Peterchens Mondfahrt in der Don Bosco Schule Stappenbach (Quelle: Landratsamt Bamberg)

Musical „Peterchens Mondfahrt in der Don Bosco Schule Stappenbach (Quelle: Landratsamt Bamberg)

„Wenn ich Landrat wäre…“

Dass der Landrat auch Ansprechpartner für die junge Landkreisbevölkerung ist, betonte Johann Kalb im Rahmen seines Besuches der Don Bosco Schule Stappenbach. Vor Ort setzte er sich mit den Jugendlichen verschiedener Klassenstufen zusammen und ließ sich mit Fragen löchern. Im Anschluss an die Jugendsprechstunde durfte der Landrat noch das Musical „Peterchens Mondfahrt“ bestaunen.

Weiterlesen →

Meisterliche Hauswirtschaft: Minister Brunner zeichnet Meisterinnen aus

21. Oktober 2014, von Redaktion

9 Meisterinnen aus Oberfranken

99 Meisterinnen und Meistern der Hauswirtschaft aus ganz Bayern hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in Ansbach die Meisterbriefe überreicht. Zudem zeichnete der Minister die 38 besten Prüfungsteilnehmerinnen aller hauswirtschaftlichen Fortbildungsberufe mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung aus. „Sie haben sich ein Qualitätssiegel für hervorragende Ausbildung und exzellentes Fachwissen erworben, das beste Voraussetzungen für das Berufsleben bietet“, sagte der Minister in seiner Festrede und: „Sie haben sich für ein Berufsfeld entschieden, das wesentlich zum Wohl der Gesellschaft“ beiträgt.

Weiterlesen →

Orte und Regionen