Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

CSU-Ortsverband Kirchehrenbach: Erinnerungen an den 17.Juni 1953 und die ehemalige innerdeutsche Grenze

22. Juni 2016, von Redaktion

 Auswahl der Flyerbilder

Auswahl
der Flyerbilder

Der CSU-Ortsverband Kirchehrenbach hatte zur Erinnerung an den Aufstand am 17. Juni in der DDR im Jahre 1953 eingeladen. Mit einer von Michael Müller vorbereiteten Dokumentation über die innerdeutsche Grenze mit ihren Befestigungsanlagen, welche die Entwicklung von einem einfachen Stacheldrahtzaun bis hin zu einer Hochsicherheitsanlage gegen Ende der 80er Jahre, sowie den Fall der DDR infolge der friedlichen Revolution im Herbst 1989 aufzeigt, wurde an die Ereignisse des 17.Juni erinnert .Auch heute noch gilt er als nationaler Gedenktag in Deutschland.

Weiterlesen →

Bierfest in Gräfenberg am 2. und 3. Juli 2016

22. Juni 2016, von Redaktion

Am Samstag, den 2. und 3. Juli findet in Gräfenberg auf dem Marktplatz das Bierfest statt. Gräfenberg ist Bierstadt und feiert das auch: 500 Jahre Reinheitsgebot des Bieres.

Die Brauereien Lindenbräu und Friedmann, die Stadt Gräfenberg und die Vereine Altstadtfreunde e.V., Fränkischer Schweiz Verein e.V. Ortsgruppe Gräfenberg, Fischereiverein und Tourismusverein Südliche Fränkische Schweiz haben sich zusammengetan, um das Bierfest für und in Gräfenberg auf die Beine zu stellen. Die Raiffeisenbank Gräfenberg und die VGN unterstützen die Veranstaltung.

Weiterlesen →

Geschäftsjahr 2015: Pegnitzer vfm-Gruppe weiterhin auf solidem Entwicklungskurs

22. Juni 2016, von Redaktion

Kompositgeschäft einmal mehr Basis eines erfolgreichen Geschäftsjahres 2015

In einem nach wie vor herausfordernden Marktumfeld legt der Maklerverbund vfm für das Geschäftsjahr 2015 ein insgesamt sehr stabiles Ergebnis vor. Dementsprechend steigerten sich die Courtage- beziehungsweise Provisionserlöse aller angeschlossenen Vermittler der vfm-Gruppe auf 25,5 Mio. EUR (Vorjahr: 23,1 Mio. EUR). Dies bedeutet eine Zunahme von 10,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Wir können mit dem Geschäftsjahr 2015 sehr zufrieden sein. Nicht nur die Zahlen der letzten Jahre belegen, dass sich vfm als Ganzes auf stetigem Wachstumskurs befindet. Einhergehend hierzu verfügen wir über eine seit Jahren überdurchschnittliche Eigenkapitalquote. Trotz der zunehmenden Regulierung steht unser Geschäftsmodell somit ganz und gar auf soliden Füßen“, betont Geschäftsführer Stefan Liebig.

Weiterlesen →

Gottesdienst für Menschen mit Behinderung und Kranke zum Heinrichsfest

22. Juni 2016, von Redaktion

Malteser laden nach St. Urban ein

(bbk) Zu einem Gottesdienst für Menschen mit Behinderung und Kranke laden das Erzbistum Bamberg und der Malteser Hilfsdienst anlässlich des Heinrichsfestes ein. Die Eucharistiefeier mit Krankensalbung beginnt am Samstag, 9. Juli, um 10.00 Uhr in St. Urban am Babenberger Ring in Bamberg. Der diesjährige Gottesdienst greift das Jahresmotto der Malteser auf: „Dein Angesicht, Herr, will ich suchen“ (Ps 27,8). Hauptzelebrant ist Pfarrer Matthias Bambynek. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Gruppe „Mittendrin“ aus der Pfarrei St. Otto.

Weiterlesen →

1. Kid´s World Cup Bamberg

22. Juni 2016, von Redaktion

Inklusives Fußballfest für ALLE Kinder am 6. August

Der Erfolg beim Kid’s World Cup 2015 in Heidelberg war so groß, dass in diesem Jahr auch in Bamberg ein Familientag mit dem 1. Kid’s World Cup Bamberg stattfindet. Am Samstag, 6. August ist es endlich soweit. Von 9:00 bis 18:00 Uhr steigt erstmalig das große bunte Familienfest auf dem Sportgelände des DJK Don Bosco 1950 e.V. in Wildensorg.

Weiterlesen →

Am 23. Juni 2016 ist wieder Uni-Donnerstag auf der Landesgartenschau in Bayreuth

22. Juni 2016, von Redaktion

Ein Elch und ungezählte Überschwemmungen – gestern und heute

In dieser Woche bietet die Universität Bayreuth zum Uni-Donnerstag gleich zwei Vorträge rund um den Auenlehrpfad an, der vom Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung (BayCEER) gestaltet wurde.

  • Termin: Donnerstag, 23. Juni 2016
  • Zeiten: 14 Uhr: Landschafts- und Kulturgeschichte der Aue; 16 Uhr: Wenn Pflanzen die Luft ausgeht: (Über)leben ohne Sauerstoff
  • Treffpunkt: Landesgartenschaugelände – Uni-Pavillon (Nähe Eingang Nord, gegenüber der Jungen Bühne)

Weiterlesen →

Universität Bayreuth: Neuer Masterstudiengang ‚Development Studies‘ startet zum WS 2016/17

22. Juni 2016, von Redaktion

Entwicklungs-, Umbruchs- und Globalisierungsprozesse in Lateinamerika, Asien und Afrika gewinnen weiter an globaler Bedeutung. Die Ursachen, Rahmenbedingungen und Auswirkungen dieser Prozesse stehen im Mittelpunkt des neuen, deutsch- und englischsprachigen Masterstudiengangs ‚Development Studies‘ (M.A.), der zum Wintersemester 2016/17 an der Universität Bayreuth startet. Das Masterprogramm präsentiert sich international, interdisziplinär und mit hervorragenden Berufsaussichten für Absolventen als Entwicklungsspezialisten. Bewerbungen sind ab sofort möglich!

Weiterlesen →

Bamberger SPD-Fraktion fordert Wiedereröffnung Kiosk am Adenauerufer

22. Juni 2016, von Redaktion

„Der Kiosk am Adenauerufer ist eine beliebte Einrichtung und muss möglichst bald wiedereröffnet werden“, fordert die SPD-Stadträtin Karin Gottschall in ihrem jüngsten Antrag an den Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD). Gottschall erinnert daran, dass der bisherige Pächter zum Jahreswechsel aufgehört hat. „Jung und Alt vermissen gerade bei schönem Ausflugswetter den Kiosk“, so Gottschall.

Weiterlesen →

2. Runder Tisch für Geflüchtete am 16. Juni 2016 in der Handwerkskammer für Oberfranken

22. Juni 2016, von Redaktion

Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt: Wohnsituation ist entscheidend!

„Die Wohnsituation von jungen Asylbewerberinnen und –bewerbern ist ein zentraler Erfolgsfaktor für das erfolgreiche Absolvieren einer Ausbildung und die damit einhergehende Integration in den Arbeitsmarkt“, so Thomas Koller, Hauptgeschäftsführer der HWK für Oberfranken. „Vor allem für Jugendliche in Gemeinschaftsunterkünften ohne geregelte Nachtruhe und mit heterogenen Altersstrukturen wird die Wohnsituation schnell zum Ausbildungshindernis.“ Wo in diesem Bereich aktuell Probleme in Oberfranken bestehen und wie sich die Situation verbessern könnte, war Ziel des „2. Runden Tisches für Geflüchtete“ zu dem die Handwerkskammer am 16. Juni 2016 rund 30 Akteure eingeladen hatte.

Weiterlesen →

Orte und Regionen