Rubrik: Religion

Sonntagsgedanken: Im Schnapsloch

In der Ansbacher Gumbertuskirche gibt es einen Bezirk, der im Volksmund Schnapsloch heißt, der einzige Teil im Kirchenraum, den man weder von der Kanzel noch von der Fürstenloge aus einsehen kann. Wenn der Pfarrer...

Älteste Bamberger Kirche Sankt Gangolf wiedereröffnet

Erzbischof Schick: „Christsein kann man nur im Miteinander“ St. Gangolf als älteste Kirche Bambergs nach Generalsanierung wiedereröffnet Bamberg. Erzbischof Ludwig Schick hat die Bedeutung von Kirchengebäuden für das Christsein betont. „Damit unser Glaube lebendig...

Sonntagsgedanken: Die heiligen drei Könige

Sie kennen wahrscheinlich die Geschichte von den „heiligen Drei Königen“, die aus ihrer fernen Heimat dem Stern von Betlehem folgen, schließlich beim Stall ankommen und dem Jesuskind ihre Geschenke bringen. Den tieferen Sinn von...

Neujahrsgedanken

Kraftvoll beginnt die Bibel mit dem so genannten ersten Schöpfungsbericht. Gott hat die Welt geschaffen und hat als Überschrift die Worte gesprochen: „Siehe, es war sehr gut!“ Die Naturwissenschaft kann diese Darstellung widerlegen und...

Weihnachtsgedanken

Wilhelm Stählin, später Bischof in Oldenburg, war vor gut hundert Jahren in Nürnberg Religionslehrer. Dort verblüffte er die Kinder, als er ihnen eine Ansichtskarte zeigte, die in Betlehem abgestempelt war. Die Schüler meinten, diesen...

Sonntagsgedanken: Adventsgedanken

Von der amerikanischen Jazzmusikerin Ella Fitzgerald wird folgendes Zitat überliefert: „Ich lese jeden Morgen die Zeitung, und zwar zuerst die Todesanzeigen. Dann freue ich mich so richtig, dass ich noch da bin. Das ist...