Rubrik: Religion

Sonntagsgedanken: Wie ein Buch

Jede Seite eines Buches hat ihren eigenen Text, jede baut auf der vorhergehenden auf und bereitet die nachfolgende vor. Der Rücken des Buches sorgt dafür, dass jede Seite am richtigen Platz steht, dass alle...

Sonntagsgedanken: Gedanken zu Erntedank

Als Bischof Wilhelm Stählin, damals noch junger Lehrer in Nürnberg, vor gut 100 Jahren seine Schüler fragte, wo denn das Brot herkomme, erwiderten die Kinder wie selbstverständlich: „Aus der Fabrik“. Schon damals hatten die...

50. Pfarrjubiläum der Heilig-Geist-Kirche Bayreuth

Erzbischof Schick: „Wir müssen mehr vom Geist sprechen“ Erzbischof Ludwig Schick hat beim 50. Pfarrjubiläum der Heilig-Geist-Kirche in Bayreuth dazu aufgerufen, den Heiligen Geist wieder mehr ins Bewusstsein zu bringen. „Es gibt nicht nur...

Sonntagsgedanken: Gedanken zum Michaelstag

Unbekannte Menschen beten in den Psalmen zu Gott, ohne falsche Scheu, ohne frommes Pathos. Sie klagen und klagen an und fühlen sich doch geborgen in Gottes Hand. Die Psalmensammlung im Evangelischen Gesangbuch eröffnet auf...

Einführung von Pfarrer und Diakon in Speichersdorf

So sehr die Sonne am Sonntag für einen herrlichen Nachmittag sorgte, so sehr die Sonnenstrahlen für wohltuende Wärme sorgten, so warmherzig waren die Begrüßungsworte und Gastgeschenke der Ehrengäste für die beiden Seelsorger.  Bevor es...

Sonntagsgedanken: Und dann?

Die Krimis enden immer, wenn es am spannendsten wird. Man sieht zwar die Verhaftung des Täters. Aber wie geht es dann weiter? Wir erfahren nicht, ob die Person irgendwann ihre Tat bereut oder ob...