Region/Kommune: Neustadt an der Aisch

Sonntagsgedanken: Von der Liebe

Was Liebe nicht bedeuten kann, erzählt uns Bruce Marshall in seinem Roman “Das Wunder des Malachias”: Der Priester Malachias sitzt im Zug und meditiert über die Liebe Gottes. Da betritt eine gebrechliche, ältere Frau...

Gedanken zu Aschermittwoch

An diesem Tag beginnt die Passionszeit, wo wir den Tod Jesu zur Vergebung unserer Sünden bedenken. Mit dieser zentralen Aussage des Christenglaubens können immer weniger Menschen etwas anfangen. Ich denke an ein inzwischen verstorbenes...

Lizzy Aumeier in Neustadt an der Aisch

Kabarett mit Lizzy Aumeier und ihrem aktuellen Programm: Ja, ich will Freitag, 23. März 2018 – 20.00 Uhr in der NeuStadtHalle am Schloss in Neustadt a. d. Aisch (Würzburger Str. 48) Erleben sie eine...

Sonntagsgedanken: Vom Umgang mit dem Bösen

Der mittelamerikanische Dichter, Widerstandskämpfer und Priester Ernesto Cardenal schreibt: “Der Wille Gottes zeigt sich uns oft versteckt unter Misserfolgen, Elend, Einsamkeit und Tod. Der Wille Gottes kann verkleidet zu uns kommen als Krebs, als...

Sonntagsgedanken: Wo wohnt Gott?

Martin Buber erzählt: Ein vorwitziger Junge besuchte einst den Rabbi und sprach zu ihm herausfordernd: “Ich gebe Dir einen Gulden, wenn Du mir sagst, wo Gott wohnt.” Der Rabbi erwiderte: “Ich gebe Dir zwei,...

Sonntagsgedanken: Die Weisheit der Mäuse

Mäuse lebten in einem Klavier und hörten gelegentlich die schöne Musik. Sie wussten nicht, woher sie kam und wann sie ertönen würde. Aber sie freuten sich jedesmal und warteten sehnsüchtig auf diesen Zauber. Da...

Lizzy Aumeier gastiert in Neustadt an der Aisch

Lizzy ist sich für nichts zu schade. Wo auch immer das voluminöse Bühnenwunder aus Bayern erscheint, setzt es die Zuschauer reihenweise mit Lachkrämpfen außer Gefecht. Elisabeth „Lizzy“ Aumeier ist Musik-Kabarettistin der besonderen Art und...

Sonntagsgedanken: Ein Leib – viele Glieder

Ein Landwirt hatte sieben Söhne, die so zerstritten waren, dass die Existenz des Hofes auf dem Spiel stand. Als der Vater sich diesen Streit lange angesehen hatte, versammelte er seine Kinder und sprach zu...

Sonntagsgedanken: Streit in der ersten christlichen Gemeinde

Gedanken zu Apostelgeschichte Kap. 6 V. 1 – 7 Da gab es zwei Fraktionen, die hebräischstämmigen und die griechischsprachigen Christen. In jeder Gemeinde gibt es solche Gruppen, die sich aneinander reiben, einander ins Gehege...

Gedanken zum Dreikönigstag

Wir können selbst von Moslems einiges lernen: Sie vertrauen fest auf ihren Allah und nehmen Freud und Leid demütig aus seiner Hand. Viele Europäer hadern aber angesichts eines tragischen Unfalls, einer heimtückischen Krankheit mit...

Neujahrsgedanken

Am Anfang seiner öffentlichen Wirksamkeit besuchte Jesus den Gottesdienst. So empfiehlt es sich, jedes neue Jahr, jedes neue Projekt mit einem Gottesdienst zu eröffnen, um Kraft zu tanken, um zur Ruhe zu kommen, um...

Sonntagsgedanken: Gedanken zu Weihnachten

Es klopft spätnachts an der Tür. Erstaunt und ein wenig ungehalten steht Jesaja auf. “Wer ist da noch so spät?”, ruft er. “Im Namen des Königs: Aufmachen!”, erwidert eine donnernde Männerstimme. Jesaja gehorcht und...

Sonntagsgedanken: Der Zug durch die Wüste: Teil 3

Es fällt mir auf, dass Gott die Rebellion der Israeliten während der Wüstenwanderung nicht als Beleidigung deutete, die zu bestrafen wäre. So sollten auch wir Christen gelassener mit Kritik im eigenen Lager, mit Angriffen...