Region/Kommune: Neustadt an der Aisch

Sonntagsgedanken zur evangelischen Konfirmation

Drei Pfarrer unterhielten sich, wie sie die Tauben aus ihren Kirchtürmen verjagen könnten. Der eine schaffte sich ein Gewehr an, bekam aber Ärger mit den Umweltschützern. Der zweite fing die Tiere ein, setzte sie...

Sonntagsgedanken: Der Kämmerer aus Mohrenland

Apostelgeschichte des Lukas Kap. 8 V. 26 – 39, Teil VI Heiliger Eifer, nicht zu verwechseln mit Fanatismus, treibt Philippus voran. Er spekuliert nicht, ob er das Richtige getan hat. So sollten auch wir...

Ostergedanken

Die Holztür der St. Marienkirche in Köln zeigt in einem bunten Bilderbogen das Leben Jesu. Ein Teilbild trägt den Titel: “Frauen am leeren Grab”. Es fallen zunächst die beiden schlafenden Wächter auf, die den...

Gedanken zum Karfreitag

Auf dem Kreuzigungsbild Ulrich Apts, eines Zeitgenossen Albrecht Dürers, trennt eine dunkle Wolkenschicht den trostlosen diesseitigen Bereich vom himmlischen, in den das Haupt des sterbenden Jesus hineinragt. Klagende und tröstende Engel umflattern mit leuchtend...

Couragiertes Einschreiten nach Enkeltrickversuch

Neustadt/Aisch (ots) – Bewohner eines kleinen Ortes nahe Scheinfeld verhinderten am 27.03.2018 einen sog. “Enkeltrick” durch couragiertes Einschreiten. In diesem Zusammenhang sucht die Nürnberger Kriminalpolizei nach Zeugen. Eine ältere Dame, die in einem Anwesen...

Sonntagsgedanken: Der Kämmerer aus Mohrenland

Apostelgeschichte des Lukas Kap. 8 V. 26 – 39, Teil V Die Geschichte entfaltet erzählerisch die heilvolle Bedeutung des Taufsakraments, bildlich dadurch ausgedrückt, dass im Augenblick der Taufe der Heilige Geist über den Kämmerer...

Sonntagsgedanken: Der Kämmerer aus Mohrenland

Apostelgeschichte des Lukas Kap. 8 V 26-39 – Teil IV Der Kämmerer jedenfalls gibt nicht auf, lässt sich nicht abschrecken von der Unfreundlichkeit der etablierten religiösen Kreise, von der Schwierigkeit der Materie. Etwas mehr...

Sonntagsgedanken: Der Kämmerer aus Mohrenland

Apostelgeschichte des Lukas Kap. 8 V. 26 – 39, Teil III Betrachten wir die Hauptfigur der Geschichte, die in der alten Luther-Übersetzung als Kämmerer aus Mohrenland bezeichnet wird: Er war ein vornehmer Herr, Minister...

Sonntagsgedanken: Der Kämmerer aus Mohrenland

(Apostelgeschichte des Lukas Kap. 8 V. 26 – 39) Teil II Philippus jedenfalls ließ sich von Gott führen, obwohl es scheinbar absurd war, seine wichtige Arbeit als Diakon abzubrechen und irgendwo in der Wüste...

Sonntagsgedanken: Der Kämmerer aus Mohrenland

Teil I: Apostelgeschichte des Lukas Kap. 8 V. 26 – 39. Zunächst fällt mir auf, dass Gott hier von Anfang bis Ende die Regie führt durch seinen Engel, durch seinen Heiligen Geist, eine tröstliche...

Sonntagsgedanken: Von der Liebe

Was Liebe nicht bedeuten kann, erzählt uns Bruce Marshall in seinem Roman “Das Wunder des Malachias”: Der Priester Malachias sitzt im Zug und meditiert über die Liebe Gottes. Da betritt eine gebrechliche, ältere Frau...

Gedanken zu Aschermittwoch

An diesem Tag beginnt die Passionszeit, wo wir den Tod Jesu zur Vergebung unserer Sünden bedenken. Mit dieser zentralen Aussage des Christenglaubens können immer weniger Menschen etwas anfangen. Ich denke an ein inzwischen verstorbenes...

Lizzy Aumeier in Neustadt an der Aisch

Kabarett mit Lizzy Aumeier und ihrem aktuellen Programm: Ja, ich will Freitag, 23. März 2018 – 20.00 Uhr in der NeuStadtHalle am Schloss in Neustadt a. d. Aisch (Würzburger Str. 48) Erleben sie eine...

Sonntagsgedanken: Vom Umgang mit dem Bösen

Der mittelamerikanische Dichter, Widerstandskämpfer und Priester Ernesto Cardenal schreibt: “Der Wille Gottes zeigt sich uns oft versteckt unter Misserfolgen, Elend, Einsamkeit und Tod. Der Wille Gottes kann verkleidet zu uns kommen als Krebs, als...

Sonntagsgedanken: Wo wohnt Gott?

Martin Buber erzählt: Ein vorwitziger Junge besuchte einst den Rabbi und sprach zu ihm herausfordernd: “Ich gebe Dir einen Gulden, wenn Du mir sagst, wo Gott wohnt.” Der Rabbi erwiderte: “Ich gebe Dir zwei,...