Region/Kommune: Neustadt an der Aisch

Sonntagsgedanken: Gedanken zum Advent

Der österreichische Prediger Abraham a Santa Clara aus dem 17. Jahrhundert beschreibt die Voraussetzungen für eine gute Ehe folgendermaßen: „Die Eheleute müssen gute Zähne haben, denn sie müssen oft etwas verbeißen. Sie müssen einen...

Sonntagsgedanken: Gedanken zum Advent

Samuel Becketts Stück „Warten auf Godot“ gehört nicht nur zum „absurden Theater“, es spiegelt auch die Ratlosigkeit vieler Menschen unserer Zeit wider. Da warten die Mitspieler auf diesen Herrn Godot, der sein Kommen zwar...

Sonntagsgedanken: Adventsgedanken

„Komm, o mein Heiland Jesus Christ, meins Herzenstür Dir offen ist.“ So lautet eine Zeile des berühmtesten Adventslieds „Macht hoch die Tür…“ Doch was ist damit gemeint und wollen wir diesen Heiland wirklich haben?...

Sonntagsgedanken: Die erste Gemeinde, Teil III

Apostelgeschichte des Lukas Kapitel 2 V. 42ff Eine Sonderform des Gebets ist der Lobpreis. Er hat auch eine psychologische Wirkung. Er überwindet die trüben Gedanken, die Nörgelei, denn so heißt es schon im Sprichwort:...

Sonntagsgedanken: Die erste Gemeinde, Teil II

Apostelgeschichte des Lukas, Kapitel 2 V. 42ff Das dritte Merkmal der urchristlichen Gemeinde war ihre Treue zum Abendmahl. Früher war es in Franken üblich, nur zweimal im Jahr zum „Tisch des HERRN“ zu gehen,...

Sonntagsgedanken: Die erste Gemeinde

Apostelgeschichte des Lukas Kapitel 2 V. 42ff, Teil I Der Evangelist malt das Bild der ersten christlichen Gemeinde in den hellsten Farben. War das wirklich so oder verklärt Lukas hier die gute alte Zeit,...

Sonntagsgedanken: Scheinbar so naiv, aber!

An der Hamburger Zentrale der BILD soll sich ein Schild befinden mit der Aufschrift „Seid nett zueinander!“ Als ich dieses Gerücht zum ersten Male hörte, dachte ich: „So eine Allerweltsfloskel ist doch typisch für...

Sonntagsgedanken: Wie ein Buch

Jede Seite eines Buches hat ihren eigenen Text, jede baut auf der vorhergehenden auf und bereitet die nachfolgende vor. Der Rücken des Buches sorgt dafür, dass jede Seite am richtigen Platz steht, dass alle...

Sonntagsgedanken: Gedanken zu Erntedank

Als Bischof Wilhelm Stählin, damals noch junger Lehrer in Nürnberg, vor gut 100 Jahren seine Schüler fragte, wo denn das Brot herkomme, erwiderten die Kinder wie selbstverständlich: „Aus der Fabrik“. Schon damals hatten die...

Sonntagsgedanken: Gedanken zum Michaelstag

Unbekannte Menschen beten in den Psalmen zu Gott, ohne falsche Scheu, ohne frommes Pathos. Sie klagen und klagen an und fühlen sich doch geborgen in Gottes Hand. Die Psalmensammlung im Evangelischen Gesangbuch eröffnet auf...

Sonntagsgedanken: Und dann?

Die Krimis enden immer, wenn es am spannendsten wird. Man sieht zwar die Verhaftung des Täters. Aber wie geht es dann weiter? Wir erfahren nicht, ob die Person irgendwann ihre Tat bereut oder ob...

Sonntagsgedanken: Diener Jesu Christi erzählen

Der frühere Berliner Bischof Kurt Scharf setzte sich noch als alter Mann von 85 Jahren gern zwischen alle Stühle. In der Nazi-Zeit hatte er sich mit den braunen Machthabern angelegt. Nach 1945 setzte er...

Motorrollerfahrer tödlich verunglückt

Neustadt an der Aisch (ots) – In den frühen Freitagmorgenstunden ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei Neustadt an der Aisch (Lkrs. Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim). Ein 58-jähriger Mann wurde tödlich verletzt....

Sonntagsgedanken: Diener Jesu Christi erzählen

In seinen Memoiren erzählt uns Kurt Scharf, der frühere evangelische Bischof von Berlin, wie er im „Dritten Reich“ gegen das Regime kämpfte. Er fälschte Dokumente, um Juden und Kommunisten die Flucht aus Deutschland zu...

Sonntagsgedanken: Diener Jesu Christi erzählen

Der frühere Berliner Bischof Kurt Scharf erzählt in seinen Lebenserinnerungen, er habe in kritischen Situationen im „Dritten Reich“, wo alles auf dem Spiel stand, immer wieder Orientierung und Trost in der Bibel gefunden. Gerade...