Region/Kommune: Langensendelbach

Jung­kuckucke bei Langensendelbach

Wäh­rend sich die alten Kuckucke schon ins afri­ka­ni­sche Win­ter­quar­tier auf­ge­macht haben, wird der Nach­wuchs noch hier bei uns von den Wirts­vö­geln auf­ge­zo­gen. Am Neu­wei­her zwi­schen Lan­gen­sen­del­bach und Igels­dorf sind jetzt…

Symbolbild Polizei

Schnel­le Fest­nah­me nach Über­griff auf Jog­ge­rin in Langensendelbach

Gemein­sa­me Pres­se­er­klä­rung des Poli­zei­prä­si­di­ums Ober­fran­ken und der Staats­an­walt­schaft Bam­berg LAN­GEN­SEN­DEL­BACH, LKR. FORCH­HEIM. Nach einem Über­griff auf eine Jog­ge­rin nahm eine zufäl­lig vor­bei­fah­ren­de Strei­fe der Poli­zei Erlan­­gen-Land einen 35-jäh­­ri­­gen Tat­ver­däch­ti­gen fest.…

Biber bei Langensendelbach

Seit gerau­mer Zeit sind die Akti­vi­tä­ten des Bibers am Neu­wei­her zwi­schen Lan­gen­sen­del­bach und Igels­dorf unüber­seh­bar. Für eini­ge Wochen bot die­se statt­li­che Eiche das Bild eines auf der Spit­ze ste­hen­den Bleistifts,…

Krö­ten­pär­chen bei Langensendelbach

An vie­len Stel­len im Land­kreis ist jetzt in Gewäs­ser­nä­he wie­der die Amphi­bi­en­wan­de­rung im Gan­ge. Auch die­ses Krö­ten­pär­chen, foto­gra­fiert an einem Wald­rand bei Lan­gen­sen­del­bach, ist unter­wegs zum Laich­ge­wäs­ser. Auf dem Weg…

Kämpfende Feldsperlinge. Foto: Annelore Schneider

Kämp­fen­de Feldsperlinge

Der Früh­ling naht! Auch wenn die eigent­li­che Brut­zeit der Feld­sper­lin­ge erst im April beginnt, sehen sie sich bereits jetzt nach geeig­ne­ten Nist­plät­zen um. Die­se bei­den Riva­len um ein Quar­tier unter…

Igel in Langensendelbach

Nor­ma­ler­wei­se erwa­chen die Igel erst im März aus dem Win­ter­schlaf. Die­ser Lan­gen­sen­del­ba­cher Bur­sche – die Männ­chen sind eher dran als die Weib­chen – ist wegen des früh­lings­haf­ten Wet­ters aber schon…

Gerrit Imig, Monika Huber, Dr. Mathias Abbé, Jutta Messingschlager, Simon Berninger

ÜFWG/SPD Lan­gen­sen­del­bach-Bräu­nings­hof dis­ku­tiert Mög­lich­kei­ten für alter­ge­rech­tes Wohnen

Wel­che For­men von alters­ge­rech­tem Woh­nen gibt es? Pas­sen die nach Lan­gen­sen­del­bach? Und las­sen sie sich auf dem frei­wer­den­den Bau­hof-Grun­d­­stück ver­wirk­li­chen? Die­sen Fra­gen stell­te sich die ÜFWG/SPD Lan­­gen­­sen­­del­­bach-Bräu­­­nings­­hof auf ihrer jüngsten…

Geweihstan­gen-Fund im Wald

Manch­mal fin­det man auf dem Wald­bo­den die Geweihstan­ge eines Reh­bocks. Der knö­cher­ne „Kopf­schmuck“ wird jedes Jahr im Win­ter neu gescho­ben und erhält durch das Fegen an jun­gen Bäu­men sei­ne braune…

„Specht­flö­te“ bei Langensendelbach

In die­se abge­stor­be­ne Erle bei Lan­gen­sen­del­bach hat ein Schwarz­specht Löcher gehackt, um an sei­ne Insek­ten­nah­rung zu gelan­gen. Im Volks­mund wer­den sol­che Bäu­me wegen ihres Aus­se­hens als „Specht­flö­ten“ bezeich­net. Auf dem…

Nist­ka­sten­kon­trol­le

Die Zug­vö­gel haben uns jetzt nach der Brut­zeit ver­las­sen und so steht die jähr­li­che Rei­ni­gung der Nist­kä­sten an. Manch­mal fin­det sich dann auch ein unbe­brü­te­tes Gele­ge, oder aber Hor­nis­sen oder…

Herbst­ne­bel

„Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träu­men Wald und Wie­sen…“ beginnt Edu­ard Möri­kes bekann­tes Herbst­ge­dicht, das den Kon­trast der im mor­gend­li­chem Nebel „gedämpf­ten Welt“ zum bald dar­auf sich zeigenden…

Pil­ze sammeln

Gegen­wär­tig wird in diver­sen Zei­tungs­be­rich­ten spe­ku­liert, ob das bis­lang infol­ge der lan­gen Trocken­pha­se extrem schlech­te Pilz­jahr 2018 viel­leicht doch noch die Kur­ve kriegt. Am besten theo­re­ti­siert man nicht lan­ge herum,…