Karl-Peter Wit­tig vom Kol­ping Diö­ze­san­ver­band Bam­berg erhält gol­de­ne Ehren­na­del von der Hand­werks­kam­mer Oberfranken

Das Kolpingwerk Diözesanverband Bamberg hat ihm für diesen vorbildlichen Einsatz das Silberne Ehrenzeichen verliehen. Ihm gebührt unser aller großer Dank./Foto: Manfred Link

Das Kol­ping­werk Diö­ze­san­ver­band Bam­berg hat ihm für die­sen vor­bild­li­chen Ein­satz das Sil­ber­ne Ehren­zei­chen ver­lie­hen. Ihm gebührt unser aller gro­ßer Dank./Foto: Man­fred Link

Der Kol­ping-Gesel­len­ver­tre­ter Karl-Peter Wit­tig aus Kro­nach erhielt im Rah­men der Voll­ver­samm­lung die höchs­te Aus­zeich­nung der Kam­mer für sei­ne lang­jäh­ri­ge und vor­bild­li­che Ehren­amts­tä­tig­keit. In sei­ner Lau­da­tio wür­digt Kam­mer­prä­si­dent Mat­thi­as Graß­mann ihn mit den Wor­ten: „Unser Karl-Peter Wit­tig, bes­ser bekannt als Char­ly Wit­tig, hat sich um das ober­frän­ki­sche Hand­werk in her­aus­ra­gen­der Wei­se ver­dient gemacht. Er ist für uns ein Para­de­bei­spiel eines Hand­wer­kers, wie er sein muss – ein Hand­wer­ker fast wie aus dem Bil­der­buch. Denn so vie­les, was wir mit dem Hand­werk und sei­nen Tugen­den ver­bin­den, trifft bei ihm zu.“ Wit­tig arbei­tet seit vie­len Jahr­zehn­ten im elter­li­chen Betrieb, der Auto­ser­vice Wit­tig GmbH in Kro­nach, der bereits 1927 gegrün­det wur­de und in drit­ter Fami­li­en­ge­ne­ra­ti­on geführt wird. Er hat im elter­li­chen Betrieb sei­ne Aus­bil­dung zum Kfz-Elek­tri­ker absol­viert und vor 40 Jah­ren den Meis­ter­ti­tel im Kfz-Elek­tri­ker­hand­werk erwor­ben. Er hat sich nicht nur für sei­nen Betrieb, son­dern dar­über hin­aus auch noch sehr stark ehren­amt­lich für das Hand­werk in Ober­fran­ken und auch gesell­schaft­lich in sei­ner Hei­mat­re­gi­on engagiert.

• Seit 1988 als Mit­glied im Gesel­len­prü­fungs­aus­schuss für das Kfz-Elek­tri­ker­hand­werk der Kfz-Innung Oberfranken.

• Seit 1989 bis heu­te als Kol­ping-Gesel­len­ver­tre­ter Mit­glied der Voll­ver­samm­lung der HWK für Ober­fran­ken und gleich­zei­tig Vor­stands­mit­glied in der Kammer.

• Vom 1. Juli 2004 bis zum 1. Juli 2019 – also für drei Wahl­pe­ri­oden – hat­te er das Amt des Vize­prä­si­den­ten der HWK für Ober­fran­ken inne.

Kol­ping­bru­der Wit­tig ist seit 45 Jah­ren Mit­glied der Kol­pings­fa­mi­lie Kro­nach. Dane­ben ist der Kom­man­dant der his­to­ri­schen Bür­ger­wehr Kro­nach und „Platz­meis­ter“ der Schüt­zen­ge­sell­schaft Kro­nach beim Kro­nacher Freischießen.

Sei­ne Vor­stands­kol­le­gen schät­zen vor allem sei­nen Mut zu kla­ren Wor­ten, zu kri­ti­schen Fra­gen und zur Wider­re­de. Char­ly win­det sich nicht. Er sagt sein Zeug. Er meint nicht ein­fach etwas, er begrün­det es und dis­ku­tiert. Er trägt aber glei­cher­ma­ßen mehr­heit­lich getrof­fe­ne Ent­schei­dun­gen mit. Die­ser Mut, die­se Hal­tung und die­ses Ver­ständ­nis von Mehr­hei­ten und Mit­ein­an­der bringt alle vor­an. Davon könn­ten sich vie­le eine sehr dicke Schei­be abschneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert