Land­kreis Lich­ten­fels sucht noch Bewer­ber für den Export­preis Bay­ern 2024

Der Export­preis Bay­ern hat sich fest eta­bliert. 2024 wird er bereits zum 17. Mal aus­ge­lobt. Die Preis­trä­ger bewei­sen jähr­lich die inter­na­tio­na­le Wett­be­werbs­fä­hig­keit klei­ner und mitt­le­rer baye­ri­scher Unter­neh­men. Zu den Sie­gern in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zähl­te auch die avia­ti­ons­couts GmbH (www​.avia​ti​ons​couts​.com) aus Lichtenfels.

Die­ser Wirt­schafts­preis wird an Unter­neh­men mit Sitz in Bay­ern ver­lie­hen, die auf Aus­lands­märk­ten erfolg­reich sind. Trä­ger des Wett­be­werbs sind das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Ener­gie, der Baye­ri­sche Indus­trie- und Han­dels­kam­mer­tag, die Arbeits­ge­mein­schaft der baye­ri­schen Hand­werks­kam­mern in Zusam­men­ar­beit mit Bay­ern International.

Bis zum 31. Juli 2024 haben baye­ri­sche Unter­neh­men mit höchs­tens 100 Voll­zeit­be­schäf­tig­ten Gele­gen­heit, sich für den Export­preis Bay­ern 2024 zu bewer­ben. Die­ses Jahr wird der Preis wie­der in den fünf Kate­go­rien Indus­trie, Hand­werk, Dienst­leis­tung, Han­del und Genuss­land verliehen.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen sowie die Bewer­bungs­un­ter­la­gen für den Export­preis sind zu fin­den im Inter­net unter www​.export​preis​-bay​ern​.de.

Hin­weis:
Einen Über­blick über die Unter­neh­men, die z.B. als Gewin­ner aus Wett­be­wer­ben her­vor­ge­gan­gen sind, bie­tet das Geo­por­tal des Land­krei­ses unter www​.via​no​vis​.net/​l​k​r​-​l​i​c​h​t​e​n​f​e​ls/ Rubrik Wirtschaftsregion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert