Info­abend in Eber­mann­stadt: Stirbt die ärzt­li­che Ver­sor­gung auf dem Land aus?

Foto: privat

Foto: pri­vat

„Stirbt die ärzt­li­che Ver­sor­gung auf dem Land aus?“ – mit die­ser brand­ak­tu­el­len Fra­ge im Kon­text der Kli­nik­re­for­men und ver­bun­den mit den dar­aus resul­tie­ren­den Ängs­ten vor Eng­päs­sen, wei­ten Anfahrts­we­gen, qua­li­ta­tiv schlech­te­rer Ver­sor­gung etc. beschäf­tigt sich die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung der Frau­en­uni­on Pretz­feld-Eber­mann­stadt und hat dazu die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Sil­ke Lau­nert und Ste­phan Pil­sin­ger ein­ge­la­den. Par­tei­über­grei­fend ist die Kli­nik­re­form ein zen­tra­les The­ma und for­dert einen infor­ma­ti­ven Aus­tausch sowie fach­li­chen Input und die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen hier­zu aus Ber­lin. Daher ergeht herz­li­che Ein­la­dung zur Ver­an­stal­tung am 12.07.2024 um 18 Uhr im Kli­ni­kum Eber­mann­stadt (Fest­saal im 3. Stock). Es wird hier­zu auch die Mög­lich­keit geben, online der Ver­an­stal­tung per WebEx zu fol­gen. Die Anmel­dung erfolgt hier­zu bit­te über: frauenunion.​pretzfeld.​ebermannstadt@​web.​de. Den Zugangs­link erhal­ten Sie dann kurz vor der Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert