Kulturdolmetscher für Stadt und Landkreis Bayreuth

Zwölf neue ehrenamtliche Sprachmittler

Am Donnerstagabend erhielten zwölf Frauen und Männer aus dem Landkreis und der Stadt Bayreuth ihr Zertifikat für den bestandenen Kurs „Kulturdolmetscher Plus – Sharing Empowerment“.

Zertifikatsverleihung an die neuen Kulturdolmetscher

Zertifikatsverleihung an die neuen Kulturdolmetscher

Der Kurs fand im Mai und Juni 2024 in Bad Berneck und Bayreuth statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die alle einen Migrationshintergrund haben, wurden zu ehrenamtlichen Sprachmittlern ausgebildet. Sie werden nun andere Migrantinnen und Migranten z. B. zu Elterngesprächen in Schulen und Kitas oder zu Behördengängen begleiten.

Die neuen Kulturdolmetscher leben zum Teil schon seit Jahrzehnten in der Region, manche aber auch erst seit ein oder zwei Jahren. Sie sprechen unter anderem Arabisch, Farsi, Französisch, Türkisch oder Russisch.

Alle betonten, dass sie in dem Kurs viel gelernt haben und von der Gastfreundlichkeit in Bad Berneck und der Fichtelgebirgsstadt selbst begeistert waren.

Träger des Kurses war wieder das Evangelische Bildungswerk Oberfranken-Mitte, vertreten durch Frau Dr. Angela Hager. Zusammen mit Landrat Florian Wiedemann und Jürgen Zinnert, dem Bürgermeister von Bad Berneck, übergab sie den Teilnehmenden ihre Zertifikate.

Im Beisein und auch im Namen von Oberbürgermeister Thomas Ebersberger wünschte Landrat Florian Wiedemann den frischgebackenen Kulturdolmetschern bereichernde Begegnungen bei ihren Einsätzen und betonte die Bedeutung ihres Engagements als „Brückenbauer zwischen den Kulturen“ für die Region.

Musikalisch umrahmt wurde die Zertifikatübergabe vom „Duo Nostalgie“ aus Bayreuth.

Die Kulturdolmetscher werden nun von den Integrationslotsen für Landkreis und Stadt Bayreuth zu ihren Einsätzen vermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert