Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 30.06.2024

Symbolbild Polizei

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

BAMBERG. Bereits am Sonntag, 16.06.2024, wurde im Zeitraum von 13 bis 14 Uhr ein unversperrter E-Scooter vor dem Eingang eines Fitnessstudios in der Starkenfeldstraße entwendet. Hinweise zum Verbleib des Gerätes Eve Motion mit einem Zeitwert von ca. 250 Euro nimmt die Polizei Bamberg – Stadt entgegen.

Unfälle

BAMBERG. Nach dem Verursacher eines Verkehrsunfalls auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in der Nürnberger Straße sucht die Polizei Bamberg – Stadt. Am 29.06.2024 wurde im Zeitraum von 17:15 bis 17:25 Uhr ein auf dem Parkplatz abgestellter Opel an der hinteren rechten Türe angefahren, sodass Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro entstand. Der Verursacher ist bis dato unbekannt.

Sonstiges

BAMBERG. Der zwar legale Konsum von Cannabis wurde am Samstagabend einem 28jähringen Mann zum Verhängnis, da er in der Hainstraße seinen Pkw in berauschtem Zustand im Straßenverkehr bewegte. Ein Vortest verlief positiv, sodass durch die Polizei eine Blutentnahme angeordnet wurde. Den Mann erwarte nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Ebenfalls berauscht, jedoch mit Alkohol, fiel ein 32jähriger Mann in den frühen Morgenstunden des Sonntags auf. Dieser war auf einem E-Scooter in der Caspersmeyerstraße unterwegs und hatte mit rund 0,9 Promille zu viel Alkohol getankt, um noch am Straßenverkehr teilzunehmen. Ihn erwartet ebenfalls eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

BAMBERG. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Fußgängerzone vermutlich mittels eines Steines die Schaufensterscheibe eines Geschäfts am Grünen Mark beschädigt. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Bamberg – Stadt entgegen.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstahl im Freibad Hallstadt

HALLSTADT. Im Freibad Hallstadt vergaß eine junge Frau gegen 18.45 Uhr ihre Handtasche. Als sie dies bemerkt hatte und wieder zu ihrem Platz zurückging, war die Handtasche bereits durchwühlt und die Geldbörse mit 150,- EUR Bargeld, sowie persönlichen Dokumenten entwendet worden.

Wem war eine verdächtige Person aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 entgegen

Fahrt mit dem Pkw ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss endete bei der Polizeikontrolle

BAMBERG. Beim Losfahren von der Dienststelle fiel der Polizeistreife ein BMW mit einem 38-jährigen männlichen Fahrzeugführer aus dem Landkreis Bamberg auf. Der Fahrzeugführer wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach durch Fahrten ohne Führerschein angezeigt. Bei der Kontrolle bestätigte sich der Verdacht und die durchgeführte Alkoholkontrolle ergab zudem noch einen Wert von 2,78 Promille. Das hatte eine Blutentnahme und eine Anzeige zur Folge.

Schmorbrand auf dem Balkon sorgte kurzzeitig für Aufregung und einem größeren Feuerwehreinsatz.

WALSDORF. Auf einem Balkon in der Straße „Am Siedner“ gerieten Gartenmöbel in einem Schmorbrand, was einen Feuerwehreinsatz auslöste. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, wurde der Brand aber von einem bislang unbekannten „Helfer“ abgelöscht und dadurch Schlimmeres verhindert. Bei Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei waren weder die Wohnungsbewohner noch der „Helfer“ vor Ort.

Bei dem Schmorbrand wurden zwei Liegestühle, der Teppich und Plastikgefäße i.W.v. ca. 200,- EUR beschädigt. Hinsichtlich der Brandursache dauern die Ermittlungen noch an. Bei dem Einsatz waren über 40 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren vor Ort und durften glücklicherweise unverrichteter Dinge wieder abrücken.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

– Fehlanzeige –

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Fahrradfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Gräfenberg. Am Samstag fuhr eine 71-jährige Frau mit ihrem Fahrrad zum Freibad in Gräfenberg. Beim Absteigen fiel sie ohne Fremdeinwirkung mit ihrem Fahrrad um und zog sich hierdurch eine schwere Beinverletzung zu. Sie wurde vermutlich mit einer Oberschenkelhalsfraktur ins Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden entstand nicht.

Weilersbach. Am Samstag fuhr ein 47-jähriger Mann mit seinem Pedelec einen Schotterweg bergab. In einer Linkskurve rutschte das Vorderrad weg und der Radfahrer stürzte. Der Verletzte wurde mit dem Verdacht einer Schlüsselbeinfraktur ins Klinikum verbracht.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Gößweinstein. Aufgrund eines Presseaufrufs (Lockern von Radmuttern) meldete sich am Samstag ein 20-jähriger Mann und zeigte an, dass auch bei seinem Pkw vier von fünf Radmuttern fehlen. Die fünfte befand sich noch locker am Rad. Die Tatzeit konnte auf 04.06.2024 bis 09.06.2024 eingegrenzt werden. Falls jemand Beobachtungen machen konnte oder Täterhinweise geben kann, bitte mit der Polizeiinspektion Ebermannstadt unter Tel: 09194 / 7388-0 in Verbindung setzen.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstähle

FORCHHEIM. Samstagnacht stellte ein 55jähriger zwischen 00:30 und 03:00 Uhr beim Beladen seines Autos eine Stofftasche neben seinem Fahrzeug in der Hauptstraße 14 ab. Nachdem er zum Flughafen Nürnberg gefahren war, bemerkte er, dass er seine Tasche vergessen hatte. Zurück in Forchheim konnte er seine Tasche dann einige Meter vom Abstellort entfernt auffinden. Aus dem Geldbeutel des Geschädigten, welcher sich in der Tasche befunden hatte, fehlte jedoch ein größerer Bargeldbetrag. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Forchheim zu melden.

Sonstiges

FORCHHEIM. Weil er Streit mit seinem Bruder hatte, demolierte Sonntagnacht, gegen halb vier Uhr, ein 22jähriger in der Äußeren Nürnberger Straße vor lauter Wut sein eigenes Auto. Als die hinzugerufene Streife eintraf und der erste Beamte aussteigen wollte, schlug er diesem die Türe des Dienst-Kfz gegen den Körper. Der alkoholisierte Mann versuchte im Anschluss wegzurennen, konnte aber von den Beamten eingeholt und festgenommen werden. Bei seiner Festnahme leistete er weiter Widerstand, beleidigte und bespuckte die eingesetzten Polizeibeamten. Aufgrund seines alkoholisierten und aggressiven Zustandes wurde er in Gewahrsam genommen und in eine Ausnüchterungszelle verbracht. Gegen den jungen Mann wurden u.a. Ermittlungsverfahren, wegen tätlichen Angriffs und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Die am Einsatz beteiligten Beamten blieben alle unverletzt und weiterhin dienstfähig.

Polizeiinspektion Lichtenfels

Alkoholisierter Pkw-Fahrer

Ebensfeld. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 26-jähriger Staffelsteiner einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Weil die Polizeibeamten hier deutliche Anzeichen einer Alkoholisierung des Pkw-Fahrers feststellen konnten, wurde bei diesem ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt. Da das Ergebnis über 0,5 Promille lag, erwartet den Staffelsteiner nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige.

Streit eskaliert

Redwitz a.d. Rodach. In den späten Stunden der vergangenen Samstagnacht kam es zunächst zu einem verbalen Streit zwischen zwei 19- bzw. 22-jährigen Redwitzern. Der Streit eskalierte schließlich, wobei sich die Kontrahenten gegenseitig verletzten. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten feststellen, dass die Beiden unter starken Alkoholeinfluss standen. Beide erwartet nun eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

Lebensmittel nicht bezahlt

Lichtenfels, Schney. Am Samstagabend kurz vor Ladenschluss bezahlt eine 68-Jährige einen Joghurt in einem Supermarkt. Die noch in ihrer Tasche befindlichen Bockwürste und eine Avocado zahlte die Dame jedoch nicht. Sie wurde festgehalten und die Polizei hinzugerufen. Eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahl ist nun die Folge ihres Handelns.

Alkoholverbot am Bahnhofsplatz

Lichtenfels. Am Samstagnachmittag konnten die Polizeibeamten während der Streifenfahrt beobachten, wie sich ein amtsbekannter 45-Jähriger am Bahnhofsplatz niedergelassen hatten, um dort Bier zu trinken. Gemäß einer Verordnung der Stadt Lichtenfels ist das Niederlassen zum Alkoholkonsum in diesem Bereich nicht gestattet. Der Mann erhält eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert