Testspielprogramm der Selber Wölfe steht fest

Symbolbild Eishockey

Auf dem Programm stehen sechs Partien, neben dem Niemeier-Cup wird gegen Prag, Herford, ein kanadisches Universitätsteam und Znojmo getestet Sechs Testspiele werden die Selber Wölfe ab dem 22. August bis zum Saisonbeginn am 13. September absolvieren. Anders als in den vergangenen beiden Jahren steht heuer in der NETZSCH Arena bereits ab Ende Juli Eis zur Verfügung, so dass das Team um Headcoach Craig Streu keine Trainingscamps in Tschechien abhalten muss. Deshalb wird am 24. August auch wieder ein „Tag der Wölfe“ mit buntem Rahmenprogramm rund um ein Testspiel gegen den Nord-Oberligisten Herforder EV stattfinden.

Start in Prag, anschließend „Tag der Wölfe“

Die Selber Wölfe starten am 22. August auswärts beim tschechischen Zweitligisten Slavia Prag in ihr Testspielprogramm. Zwei Tage später, am 24. August, findet wieder der „Tag der Wölfe“ statt. Gegner ist hier der Nord-Oberligist Herforder EV, der sich für ein mehrtägiges Trainingscamp im Selber VORIUM eingemietet hat. Die Mannschaft, für die auch die Ex-Wölfe Philip Woltmann als auch Michael Schaaf auflaufen, wird von Henry Thom gecoacht. Rund um die Partie werden die Selber Wölfe gemeinsam mit dem Stammverein VER Selb e.V. ein buntes Rahmenprogramm organisieren.

Mission Titelverteidigung

Am darauffolgenden Wochenende (31. August und 1. September) reist das Wolfsrudel als Titelverteidiger nach Deggendorf zum Niemeier Haustechnik-Cup. In Spiel 1 geht es gegen die Hammer Eisbären (Oberliga Nord), am darauffolgenden Tag dann – je nach Ausgang der ersten beiden Spiele – entweder gegen Gastgeber Deggendorfer SC (Oberliga Süd) oder erneut gegen Slavia Prag.

Internationales Flair in der NETZSCH Arena

In der letzten Phase des Testspielprogramms zieht internationales Flair in der NETZSCH Arena ein. Am 4. September gastiert die Carleton University aus Kanada in der Porzellanstadt. Das Team spielt in der höchsten kanadischen Universitätsliga „USports“. In dieser Spielklasse ist zum Beispiel auch der Selber Spieler Colin Campbell aufgelaufen, bevor er den Schritt nach Europa gewagt hat. Den Abschluss des Testspielprogramms bildet dann die Partie gegen den HC Orli Znojmo. Das tschechische Team tritt in der kommenden Saison, nach einem einjährigen Gastspiel im Unterhaus, in der dritten tschechischen Liga an.

Testspielprogramm im Überblick

  • Do, 22.08. 17:30 Uhr Slavia Prag – Selber Wölfe
  • Sa, 24.08. 14:00 Uhr Selber Wölfe – Herforder EV
  • Sa, 31.08. 15:30 Uhr Hammer Eisbären – Selber Wölfe
  • So, 01.09. 14:30 od. 18:30 Uhr Selber Wölfe – Deggendorfer SC oder Slavia Prag
  • Mi, 04.09. 19:30 Uhr Selber Wölfe – Carleton University
  • Fr, 06.09. 19:30 Uhr Selber Wölfe – HC Orli Znojmo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert