75 Jahre BR: Jubiläumswoche ab 30. Juni in Oberfranken mit Veranstaltungen, Promis und Sonderprogramm

Mit David Saam und „Kellerkommando“, Festivalzauber auf Banz und BR-Programm am „Tag der Franken“ in Wunsiedel: BR feiert sein 75-jähriges Jubiläum in Oberfranken

Jubiläumswoche ab 30. Juni vor Ort und im gesamten BR-Programm

Kultur on Tour mit einem Auftritt von Promi-Pate David Saam und seiner Band „Kellerkommando“, sommerlicher Festivalzauber bei „Lieder auf Banz“ und ein buntes BR-Programm am Tag der Franken in Wunsiedel: Das sind nur einige Höhepunkte, mit denen der Bayerische Rundfunk sein 75-jähriges Bestehen in diesem Jahr in Oberfranken feiert – im Rahmen einer Jubiläumswoche ab 30. Juni, sowohl im Programm als auch vor Ort.

Sieben Jubiläumswochen in sieben Regierungsbezirken: Dazu lädt der BR anlässlich seines 75-jährigen Bestehens ein. Dabei bringt der Sender mit Veranstaltungen und Sonderformaten Menschen aller Generationen zusammen, präsentiert Programm zum Anfassen und lädt vor Ort zum Dialog ein. All das unter dem Jubiläumsmotto: „BayeRn schreibt sich mit BR!“. Zwischen 30. Juni und 7. Juli ist Oberfranken an der Reihe.

David Saam und „Kellerkommando“ im Haus Marteau in Lichtenberg

„Kultur on Tour“ heißt es am Montag, 1. Juli, um 19.00 Uhr beim ersten Veranstaltungs-Höhepunkt der Woche: Der BR präsentiert die fränkische Band „Kellerkommando“ auf einer der spektakulärsten Bühnen in ganz Oberfranken: im neuen Konzertsaal der internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau in Lichtenberg mit seinen bis zu 13 Meter langen, ineinanderlaufenden Granitspitzen, die für eine außergewöhnliche Akustik sorgen. Wo normalerweise Abschlusskonzerte von Meisterkursen stattfinden, wird die Band um David Saam, dem Promi-Paten des Jubiläums in Oberfranken, ihren unnachahmlichen, bunten Mix aus treibenden Beats, fettem Gebläse von Trompete und Posaune und markigen Synthbässen ertönen lassen. Dazu serviert „Kellerkommando“ freche fränkische Texte und Hymnen zum Mitsingen. Das Konzert von „Kellerkommando“ im Haus Marteau beginnt am 1. Juli um 19 Uhr. Interessierte können bei Bayern 2 Karten gewinnen – alle Infos hier.

Sommerlicher Festivalzauber bei „Lieder auf Banz“

Die malerische Kulisse von Kloster Banz bei Bad Staffelstein im Hintergrund, stimmgewaltige Sängerinnen und Sänger auf der Bühne und tausende begeisterte Fans beim Picknick auf der Klosterwiese – all das steht für „Lieder auf Banz“. Am ersten Juli-Wochenende (6./7. Juli) lockt das größte Festival deutschsprachiger Liedermacher, das der Bayerische Rundfunk seit vielen Jahren exklusiv überträgt, wieder zu einem ganz besonderen Open Air-Erlebnis. In diesem Jahr sorgen Lin Coen, Claudia Koreck, Dreiviertelblut, Keimzeit, Gisbert von Knyphausen, Pizzeria & Jaus, Pippo Pollina für melancholische, rockige und auch kabarettistische Töne. Die Moderation zwischen den einzelnen Konzerten übernimmt Werner Schmidbauer.

Der Bayerische Rundfunk zeichnet beide Konzertabende auf. Das BR Fernsehen zeigt am Montag, 12. August, ab 22.45 Uhr eine zweistündige Zusammenfassung des Programms, ein Jahr lang abrufbar in der ARD Mediathek. Bayern2 sendet in der Reihe radioMitschnitt aus Franken am Sonntag, 25. August, ab 20.03 Uhr musikalische Höhepunkte zum Nachhören.

Der BR beim „Tag der Franken“ in Wunsiedel

Am Sonntag, 7. Juli, finden in Wunsiedel im Fichtelgebirge die Feierlichkeiten zum diesjährigen „Tag der Franken“ statt. Zwischen mehreren Bühnen ist auch das BR-Eventmobil vor Ort. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit Gesprächen, Spielen, Talks, Musik und Kulinarik. BR-Moderator Markus Balek führt durch den Tag, der unter dem Schwerpunkt „Dialekt“ steht.

Als Talkgast ist u. a. Oberfrankens Promi-Pate, der Musiker, Moderator und Autor David Saam mit dabei, er wird außerdem zusammen mit seinen Kollegen Res Richter und Katja Wunderlich auf der Eventbühne echt Fränkisch aufspielen.

Die fränkische „Wir in Bayern“-Köchin Diana Burkel kocht live in ihrer Showküche – Zuschauen und Probieren ausführlich erlaubt! Schauspielerin Eli Wasserscheid plaudert auf der Bühne in einer Aufzeichnung für „Eins zu Eins. Der Talk“ von Bayern 2 mit Moderatorin Anja Scheifinger über ihre oberfränkische Heimat und neue Projekte.

Zu Gast in Wunsiedel sind außerdem Heimat-Schriftsteller Fitzgerald Kusz, der oberfränkische Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold, die BR-Korrespondenten aus dem Büro Fichtelgebirge, Anne Axmann und Christoph Röder.

Außerdem im Angebot: ein Dialekt-Quiz, oberfränkische Spezialitäten und vieles mehr.

Publikums-Radiodiskussion live aus Bayreuth, regionale Inhalte querbeet

Auch darüber hinaus liegt der Fokus querbeet im BR-Programm auf der Region. Am 30. Juni kommt die Publikums-Diskussionssendung „Sonntags um 11“ in BR24 Radio live aus dem BR-Studio Bayreuth. Das aktuelle Thema: „Zukunftspläne für Bayreuth: Können unsere Innenstädte so attraktiver werden?“. Zu Gast ist Marcel Auermann, Gesamt-Chefredakteur der Verlagsgruppe Hof, Coburg, Suhl und Bayreuth (HCSB). Hörerinnen und Hörer sind eingeladen, telefonisch mitzudiskutieren.

Auch das Magazin „Wir in Bayern“ im BR Fernsehen hat täglich Themen aus Oberfranken im Angebot, ebenso die BAYERN 3 Frühaufdreher – wo es von Montag bis Freitag immer um 8.10 Uhr ein Oberfranken-Spezial in der Rubrik „Wirklich wahr oder wahnsinnig gut erfunden?“ gibt.

Weitere Informationen zum BR-Jubiläum und den BR-Jubiläumswochen unter www.br.de/75

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert