Temporäre Schließung des Wertstoffhofes Hirschaid ab 1. Juli 2024

Wertstoffhof in Hirschaid © LRA Bamberg
Wertstoffhof in Hirschaid © LRA Bamberg

Landkreis bietet dafür Sonderöffnungszeiten auf den Wertstoffhöfen Memmelsdorf-Litzendorf und Stegaurach an

Da aufgrund der fortschreitenden Bauarbeiten im neuen Industriegebiet „In der Röthe II“ in Hirschaid auch die Zufahrt zum Wertstoffhof Hirschaid gesperrt werden muss, ist es notwendig, die Entsorgungseinrichtung ab 1. Juli 2024 bis voraussichtlich zum Jahresende zu schließen. Der letzte reguläre Öffnungstag ist Samstag, 29. Juni 2024.

Um die Entsorgungssicherheit zu gewährleisten, bietet der Fachbereich „Abfallwirtschaft“ am Landratsamt Bamberg für die beiden umliegenden Wertstoffhöfe Memmelsdorf-Litzendorf sowie Stegaurach sowohl Sonder- als auch verlängerte Öffnungszeiten an.

Bis zum Ende der Sommerzeit (27. Oktober 2024) gelten an diesen beiden Einrichtungen folgende Öffnungszeiten:

Memmelsdorf-Litzendorf

  • Di. 10.00 – 16.00 Uhr
  • Mi. 14.00 – 18.00 Uhr
  • Fr. 15.00 – 18.00 Uhr (unverändert)
  • Sa. 09.00 – 15.00 Uhr

Stegaurach

  • Di. 10.00 – 16.00 Uhr
  • Mi. 14.00 – 18.00 Uhr (unverändert)
  • Sa. 09.00 – 14.00 Uhr (unverändert)

Die Abfallwirtschaft des Landkreises macht darauf aufmerksam, dass natürlich alle Landkreisbewohner und an die Abfallwirtschaft angeschlossenen Gewerbebetriebe die neuen Öffnungszeiten nutzen können. Für Gewerbetreibende sowie Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebiet Bamberg steht dagegen der städtische Wertstoffhof in der Rheinstraße zur Verfügung.

Für die Sonderöffnungszeiten wurde das Betreuerpersonal aufgestockt. Um den Anlieferverkehr zu entzerren, rät die Abfallwirtschaft dennoch, soweit möglich insbesondere auch die Vormittagszeiten an den Dienstagen zu nutzen. Die weiteren 8 Wertstoffhöfe haben weiterhin zu den gewohnten Zeiten (vgl. Abfallkalender oder Internetpräsenz www.landkreis-bamberg.de/abfallwirtschaft) geöffnet.

Besonderheiten berücksichtigen

  • Photovoltaikmodule sowie Nachtspeicherheizgeräte (mit Antragsformular) können ab Juli 2024 ausschließlich beim Wertstoffhof Hallstadt (Di. und Do. jeweils 15.00 – 18.00 h sowie Sa. 09.00 – 13.00 Uhr) abgegeben werden.
  • Sog. „Baurestabfälle, asbesthaltige Abfälle und künstliche Mineralfasern“ können aktuell aus logistischen Gründen nicht in Stegaurach angenommen werden. Kunden aus dem Einzugsbereich des Wertstoffhofes Hirschaid wird daher geraten, entweder den Wertstoffhof in Memmelsdorf-Litzendorf, die nahegelegene Deponie Gosberg oder lokale Entsorgungsunternehmen zu nutzen. Anliefer- und Einzahlungsbedingungen können bei der Abfallberatung des Landkreises erfragt werden.
  • Für Grüngut stehen bereits jetzt in nahezu allen Landkreisgemeinden Großcontainer zur Verfügung. Daher empfiehlt die Abfallwirtschaft unter Würdigung der Anliefermenge, im Bedarfsfall auf den naheliegenden Kompostplatz zwischen Buttenheim und Ketschendorf (max. 2 m³) oder die umliegenden Grüngutcontainer (max. 0,5 m³) zurückzugreifen.
  • Für Altglas können unter Beachtung der Einwurfzeiten (werktags 7 – 19 h) auch die zahlreichen, freizugänglichen „Glasiglus“ genutzt werden.

Bei Fragen zu dieser Thematik oder zu allen anderen Aspekten rund um das Thema „Abfallwirtschaft“ steht die Abfallberatung des Landkreises gerne zur Verfügung, Tel. 0951/85-706 oder 0951/85-708.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert