Stadtbusse: Fahrplan in Bayreuth 22. Juni wieder regulär

logo stadtwerke bayreuth

Der Krankenstand bei den Stadtwerken Bayreuth hat sich entspannt. Daher gilt ab Samstag (22. Juni) wieder der reguläre Fahrplan im Bayreuther Stadtbusverkehr.

Vorsichtiges Aufatmen bei den Fahrgästen des Bayreuther Stadtbusverkehrs: Nachdem von Mittwoch bis Freitag aufgrund zahlreicher kranker Busfahrer die Stadtwerke Bayreuth einige Fahrten streichen mussten, hat sich die Lage inzwischen gebessert. Ab Samstag (22. Juni) können die Stadtwerke ihren Fahrgästen daher wieder den regulären Fahrplan anbieten. „Wir sind froh, dass wir schnell wieder bei 100 Prozent sein können und bedanken uns bei allen Fahrgästen für ihr Verständnis“, sagt Stadtwerke-Sprecher Jan Koch. „Leider bleibt die Personalsituation nach wie vor angespannt – wir hoffen aber, dass es zu keinen weiteren Fahrtausfällen kommt.“

Über die Stadtwerke Bayreuth

Die Stadtwerke Bayreuth liefern Ökostrom und Erdgas. Darüber hinaus sind die Stadtwerke in den Bereichen Fernwärme, Energie-Contracting und Telekommunikation tätig. Außerdem beliefern die Stadtwerke ihre Kunden in und um Bayreuth jedes Jahr mit rund fünf Milliarden Litern Trinkwasser und befördern alljährlich mehrere Millionen Fahrgäste durch den Busverkehr im Stadtgebiet. Zudem betreibt das Unternehmen mehrere Parkeinrichtungen in Bayreuth. Die Lohengrin Therme, das Stadtbad, das Kreuzsteinbad und das Freiluftbad Bürgerreuth gehören ebenfalls zum Portfolio. Die Stadtwerke Bayreuth beschäftigen rund 430 Mitarbeiter und erwirtschafteten im Jahr 2022 einen Umsatz in Höhe von 150 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie unter stadtwerke-bayreuth.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert