Erzähl-Café im BRK-Altstadtpark in Bayreuth

Eine Reise durch Geschichten und Erinnerungen

Das Erzählen von Geschichten ist eine der ältesten Kulturformen der Menschheit. Wissen, Erfahrung und Erlebtes wurde Jahrtausende lang durch Zeitzeugen nur mündlich weitergegeben und blieb so für nachfolgende Generationen erhalten.

Erzähl-Café lädt zum gemeinsamen Austausch und Erinnern ein

Das Erzähl-Café am Dienstag, den 02. Juli, von 14:30 bis 16:00 Uhr, in der Cafeteria des BRK-Altstadtparks, Eichelweg 11 in Bayreuth knüpft an diese Tradition an und lädt die Einwohnerinnen und Einwohner Bayreuths ein, sich in einer entspannten und respektvollen Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

Nach dem großen Erfolg im März dieses Jahres, widmet sich des diesmaligen Erzähl-Cafés dem Thema „Urlaubserinnerungen“. Teilnehmende haben die Möglichkeit, sich aktiv in Kleingruppen-Gesprächen einzubringen oder einfach den Erzählungen der anderen zu lauschen. Die Veranstaltung wird von Heike Komma von der Erlöserkirche moderiert. Interessierte Teilnehmende werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921 96705 anzumelden.

Mit wechselnden Themen wird das Erzähl-Café in den kommenden Monaten fortgesetzt.


Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung ist mit nationalen Gesellschaften in 191 Ländern die größte humanitäre Organisation der Welt.

Das Bayerische Rote Kreuz K.d.ö.R. – Kreisverband Bayreuth ist mit fast 700 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 2.400 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern als großer Sozial- und Gesundheitsdienstleister, Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege und freiwillige Hilfsorganisation der Sicherheitsgarant für die Bevölkerung in Stadt und Landkreis Bayreuth und engagiert sich in einer Vielzahl von Aufgabenbereichen. Neben den Schwerpunkten der Notfallrettung, der Altenpflege und dem Katastrophenschutz ist das Rote Kreuz in Bayreuth auch ein verlässlicher und kompetenter Partner in der Kinder- und Jugendarbeit, der Flüchtlingshilfe, Migrationsberatung und in der Ausbildung von Fachkräften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert