Citymanagement Forchheim lud zum Auftakt-Workshop

Der Startschuss ist gemacht: Das Citymanagement Forchheim lud gestern zum „AuftaktWorkshop Citymanagement – Status quo und Handlungsbedarf “ ein. Am Rednerpult: Forchheims Citymanagerin Susanne Winter./Foto: CIMA Beratung + Management GmbH

Der Startschuss ist gemacht: Das Citymanagement Forchheim lud gestern zum „AuftaktWorkshop Citymanagement – Status quo und Handlungsbedarf “ ein. Am Rednerpult: Forchheims Citymanagerin Susanne Winter./Foto: CIMA Beratung + Management GmbH

Der Startschuss ist gemacht: Das Citymanagement Forchheim lud Anfang dieser Woche zum „Auftakt-Workshop Citymanagement – Status quo und Handlungsbedarf “ ein. Rund vierzig Teilnehmer*innen, bestehend aus Innenstadtakteur*innen, Mitgliedern des Stadtrates und Vertreter*innen der Stadtverwaltung haben unter Leitung der CIMA Beratung + Management GmbH Forchheim motiviert und konstruktiv gemeinsam begonnen, einen starken Maßnahmenkatalog für ein „Leitbild Innenstadt Forchheim 2030“ zu entwickeln. Nach den Begrüßungsworten von Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein wurden alle Teilnehmenden auf den gleichen Kenntnisstand gesetzt. Citymanagerin Susanne Winter präsentierte die zentralen Erkenntnisse aus den Gesprächen mit den Innenstadt Akteur und Akteurinnen  Dazu wurden im Vorfeld vom Citymanagement 209 Innenstadtakteur*innen besucht. Aus diesen Gesprächen haben sich fünf zentrale Themen ergeben, an welchen, im Rahmen des Workshops, gemeinsam gearbeitet wurde.

Zentrale innenstadtbezogene Themen waren:

• Mobilität: Verkehr und Parken

• Erlebnisqualität in der Innenstadt

• Orientierung & Sichtbarkeit der Geschäfte

• Aufenthaltsqualität & gestalterische Qualität

• Kooperation und Kommunikation mit der Stadt

Anschließend ging es in den Workshop-Teil unter Leitung von Roland Wölfel und seinem Team von der CIMA. Innerhalb des Workshops wurden in fünf Kleingruppen gemeinsam Herausforderungen, Handlungsfelder und mögliche Sofortmaßnahmen identifiziert und daraus erste lösungsorientierte Projektansätze formuliert. „Wir freuen uns sehr, dass alle Teilnehmer mit Freude und Engagement gemeinsam ideenreichen, wertvollen Input entwickelt haben“ resümiert Citymanagerin Susanne Winter. Das Ergebnis des Workshops ist die Grundlage für das zu entwickelnde Handlungsprogramm. Ziel ist es, ein praxisorientiertes, realitätsnahes „Leitbild Innenstadt Forchheim 2030“ als Wegweiser für die nächsten fünf Jahre zu erstellen. Dazu wird es Mitte September einen weiteren Workshop geben, um für das Handlungsprogramm die Umsetzungsplanung auszuarbeiten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert