13-Jährige in Lichtenfels sexuell belästigt

symbolfoto polizei

LICHTENFELS. Ein 27-Jähriger gesellte sich am Dienstagabend in der Nähe des Lichtenfelser Bahnhofes ungefragt zu zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren. Anschließend berührte er die 13-Jährige im Brust- und Intimbereich. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt unter anderem wegen sexueller Belästigung.

Am Dienstag befanden sich die beiden Mädchen in der Nähe einer leerstehenden Lagerhalle bei den Gleisen des Lichtenfelser Bahnhofes. Gegen 17 Uhr kam der 27-jährige somalische Staatsangehörige dazu und sprach die Mädchen zunächst an. Im weiteren Verlauf berührte er die 13-Jährige im Brust- und Intimbereich. Anschließend ergriffen beide Mädchen die Flucht und erstatteten Anzeige bei der Polizei. Eine Streife der Polizei Lichtenfels nahm den Mann kurze Zeit später im Bereich des Bahnhofes vorläufig fest, bevor die Kriminalpolizei Coburg die Ermittlungen übernahm. Da kein Haftgrund vorlag, wurde der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstagabend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert